- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Übergewicht - Übergewichtige Kinder - Übergewicht beim Kind

Übergewicht beim Kind

Übergewicht ist zunehmend nicht mehr nur ein Problem der Erwachsenen. Auch Kinder und Jugendliche sind vermehrt übergewichtig. Untersuchungen des Robert Koch Instituts haben ergeben, dass bereits 15% der 3-17-jährigen Kinder und Jugendlichen von Übergewicht betroffen sind. Bei etwa 6,3% der Kinder und Jugendlichen liegt eine Adipositas vor.

Der Anteil der adipösen Kinder und Jugendlichen steigt mit zunehmendem Lebensalter an. So sind etwa 3% der 3-6 Jährigen von Adipositas betroffen, im Alter zwischen 14 und 17 Jahren sind es jedoch bereits 8,5%. Auch eine Zunahme des Anteils der übergewichtigen bzw. adipösen Kinder und Jugendliche über den Zeitraum der letzten Jahre ist zu verzeichnen. Dieser Trend wird als bedrohlich eingeschätzt, da übergewichtige Kinder in den meisten Fällen auch zu übergewichtigen Erwachsenen werden. Dies bedeutet nicht nur starke gesundheitliche und soziale Einschränkungen für die Betroffenen, sondern auch schwerwiegende Probleme für die Gesellschaft, da Arbeitskraft schwindet und gleichzeitig die Belastung des Gesundheitssystems durch kostspielige Behandlungen von Begleiterkrankungen steigt. Dieser Entwicklung gilt es frühzeitig, bestenfalls bereits im frühen Kindesalter, gegenzusteuern.

Wann ist ein Kind übergewichtig?

Die Berechnung des Body-Mass-Indexes bei Kindern und Jugendlichen folgt ähnlichen Kriterien wie die Berechnung bei Erwachsenen, jedoch müssen hier zusätzlich Geschlecht und Alter berücksichtigt werden. Der ermittelte BMI-Wert, der sich berechnet aus der Formel Körpergewicht in kg geteilt durch die Körpergröße in m zum Quadrat wird anhand einer Wachstumskurve interpretiert. Liegt der Wert des BMI bei einem bestimmten Wert über der Kurve des Normbereichs, spricht man hier von Übergewicht oder je nach Ausprägung, von Adipositas. Der Grad des Übergewichts wird in Perzentilen ausgedrückt. Ein BMI-Wert, welcher im Kurvenverlauf der alters- und geschlechtsspezifischen Wachstumskurve auf der 90. Perzentile liegt, bedeutet Übergewicht. Oberhalb der 97. Perzentile spricht man bereits von Adipositas. Ab der 99,5. Perzentile liegt eine extreme Adipositas vor.

Folgen des Übergewichts

Übergewichtige Kinder und Jugendliche leiden häufig an den gleichen Erkrankungen und körperlichen Einschränkungen wie übergewichtige Erwachsene. Neben Bluthochdruck, Diabetes mellitus Typ II, Gelenkerkrankungen und weiteren körperlichen Erkrankungen leiden die betroffenen Kinder und Jugendlichen jedoch häufig zusätzlich an psychosozialen Problemen, welche ebenso wie die körperlichen Beeinträchtigungen, eine gesunde Entwicklung behindern können. Zudem bestehen durch die Tendenz, auch im Erwachsenenalter Übergewicht bzw. Adipositas zu entwickeln, bzw. vom Kindesalter an übergewichtig oder adipös zu bleiben, für die Betroffenen enorme Schwierigkeiten, ihr zukünftiges Leben im beruflichen Bereich und in wichtigen sozialen Aspekten selbständig und zufriedenstellend zu gestalten

Nicole Breuer

23.02.11

Newsletter An-/Abmeldung

Code: RATE