- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Alopezie

1. Haarausfall: Auf das Effluvium folgt die Alopezie

Als Effluvium bezeichnet man vermehrten Haarausfall. Von Alopezie spricht man, wenn bereits kahle Stellen auf der Kopfhaut vorliegen.

2. Entstehung von Haarausfall

Wenn Haare ausfallen, liegt meist eine Störung des Wachstumszyklus vor. Man unterscheidet diffusen, kreisrunden und erblich bedingten Haarausfall.

3. Diagnose von Haarausfall

Zur Diagnose von Haarausfall kann z. B. eine Kopfhautinspektion, ein Bluttest oder ein Trichoscan erfolgen.

4. Therapie von Haarausfall

Die Therapie von Haarausfall richtet sich nach der Form des Haarausfalls. Erblich bedingter Haarausfall kann z. B. nur verlangsamt werden.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: WYPX