- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Auswirkungen

1. Sport ist Mord? Bewegen ist Leben!

Sport ist ja so gesund – auch und gerade für Menschen, die an Multipler Sklerose leiden. So gibt es auch jede Menge Berichte zu den verschiedensten Sportarten, ihre positiven Auswirkungen und zu dem ungeheuren Spaßfaktor, den sie bieten. Doch leider – man wagt es heutzutage kaum auszusprechen – gibt es da doch noch die unverbesserlichen Coach-Potatoes, die einfach keinen verordneten Spaß durch körperliche Betätigung haben wollen ...

2. Behandlung mit Vitamin D scheint Schubrisiko bei MS nicht zu verringern

Vitamin D in hohen Dosen scheint keine signifikante Auswirkung auf das Schubrisiko bei MS-Betroffenen zu haben. Das ergab eine Metaanalyse von Forschern der Barts and the London School of Medicine and Dentistry, veröffentlicht im Multiple Sclerosis Journal.

3. Soziale Kognition bei MS beeinflusst?

Beeinflusst MS auch die soziale Kognition? Laut einer Studie gibt es tatsächlich Probleme bei der zwischenmenschlichen Kommunikation.

4. Hohe Salzzufuhr als Risikofaktor

Forschungsergebnisse der Universität Vermont in Burlington deuten darauf hin, dass eine salzreiche Kost das Risiko für die Entstehung von MS erhöhen könnte. Allerdings, so die Forscher, sei der Kochsalzkonsum nur einer von vielen Umwelteinflüssen, die sich abhängig von der jeweiligen genetischen Ausstattung auswirkten.

5. Wie sich MS auf die Familie auswirkt

MS kann sich auch auf das Familien und Sexualleben auswirken. Bedingt durch die Nervenschäden kann es zu Impotenz kommen. Auch eine Schwangerschaft sollte gut bedacht werden.

6. Psychische Auswirkungen der MS

Die MS beeinträchtigt nicht nur körperliche Funktionen, auch das Risiko für psychische Störungen und Einschränkungen ist erhöht.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: HESR