- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Behandlung

1. Komplementärtherapien bei Krebs: Was ist zu beachten?

Bevor Patienten sich für komplementäre Behandlungsmethoden entscheiden, sollten sie ein paar Dinge beachten.

2. Lymphödeme bei Krebs: Kompressionsstrümpfe als Hilfsmittel

Kompressionsstrümpfe sind Bestandteil der Behandlung eines Lymphödems. Kompressionsstrümpfe sollten immer maßangefertigt sein.

3. Lymphödeme bei Krebs – so sieht die Behandlung aus

Die physikalische Entstauungstherapie kann bei einem Lymphödem helfen. Die Behandlung besteht aus drei Säulen.

4. Chemotherapie bei Krebs

Die Chemotherapie zur Behandlung von Krebserkrankungen wirkt im gesamten Körper und kann daher mit verschiedenen Nebenwirkungen einhergehen.

5. Wirksamkeitstests für die Chemotherapie

Wirksamkeitstests für die Chemotherapie können unter Umständen feststellen, ob ein bestimmtes Medikament beim Patienten anschlägt.

6. Mangelernährung bei Krebs

Bei Krebs kann es, bedingt durch die Erkrankung selbst, durch mögliche Nebenwirkungen oder die Therapie, zu einer Mangelernährung kommen.

7. Wie sinnvoll sind Krebsversicherungen?

Für eine Erkrankung an Krebs gibt es spezielle Zusatzversicherungen. Verbraucherschützer raten hier allerdings zur Vorsicht.

8. Experteninterview: Supportive Therapien bei Krebs

Prof. Dr. Feyer erklärt im Interview, was man unter supportiven Therapien versteht und wie sie angewendet werden.

9. Schleimhautentzündungen bei Krebs

Eine gute Mundhygiene während der Krebstherapie ist wichtig, um Schleimhautenzündungen vorzubeugen.

10. Behandlungsplanung und Zweitmeinung bei Krebs

Patienten mit der Diagnose Krebs haben das Recht, sich für die Behandlungsplanung eine Zweitmeinung einzuholen.

11. Schmerztherapie bei Patienten mit Krebs

Die Schmerztherapie bei Krebs folgt einem Stufenschema, abhängig vom Grad der Schmerzen des Patienten.

12. Zertifizierte Krebszentren

Zertifizierte Zentren gewährleisten für den Patienten eine hohes Maß an Qualität in der Behandlung und Versorgung.

13. Verstopfung als Nebenwirkung der Krebstherapie

Bei Krebspatienten kann es auch zu Verstopfung kommen. Eine angepasst Ernährung und Bewegung können der Verstopfung entgegenwirken.

14. Misteltherapie bei Krebs

Die Misteltherapie soll helfen, das durch die Krebserkrankung geschwächte Immunsystem wieder zu stärken.

15. Enzymtherapie bei Krebs

Enzyme wie Bromelain und Papain können unter Umständen helfen, Nebenwirkungen der Krebstherapie zu mindern und die Lebensqualität zu bessern.

16. Orthomolekulare Therapie: Mikronährstoffe bei Krebs

Bei der orthomolekularen Therapie geht es darum, Mangelzustände bei Krebspatienten durch Mikronährstoffe auszugleichen.

17. Selentherapie bei Krebs

Die Selentherapie kann unter Umständen die Wirkung von Chemo- oder Strahlentherapie verstärken und Nebenwirkungen lindern.

18. Laufen gegen Krebs

Durch verschiedene Läufe wie den "Cross against Cancer" soll auf das Thema Krebs aufmerksam gemacht und Gelder für die Forschung gesammelt werden.

19. Neutropenie als Folge der Krebstherapie

Bedingt durch die Chemotherapie kann es zu einem Mangel der neutrophilen Granulozyten, einer sog. Neutropenie, kommen.

20. Nebenwirkungen und Folgen der Therapie von Krebs

Durch die Behandlung kann es bei Krebspatienten zu verschiedenen Nebenwirkungen wie z. B. Haarausfall, Müdigkeit oder Schleimhautentzündungen kommen.

21. HPV-Impfung nach Krebserkrankung in der Kindheit?

Kinder und Jugendliche haben nach einer überstandenen Krebserkrankung ein erhöhtes Risiko an einer mit HPV in Verbindung stehenden Krebsart zu erkranken.

22. Wie Traditionelle Chinesische Medizin Nebenwirkungen lindern kann

Die Traditionelle Chinesische Medizin stellt eine ergänzende Behandlung in der Krebstherapie dar, die helfen soll, Nebenwirkungen zu lindern.

23. Radiochirurgie – CyberKnife-Methode bei Krebs

Bei der CyberKnife-Methode handelt es sich um eine Kombination aus Operation und Bestrahlung zur Behandlung von Krebs.

24. Strahlentherapie bei Krebs: Lungenfibrose verhindern

Durch eine Hemmung des Enzyms CD73 soll künftig einer durch die Strahlentherapie verursachten Lungenfibrose vorgebeugt werden.

25. Weihrauch in der Krebstherapie

Der Einsatz von Weihrauch gehört zu den komplementären Behandlungsmethoden bei Krebs. So kann Weihrauch u. U. bei Ödemen bei einem Hirntumor helfen.

26. Behandlung von Lymphödemen

Die Behandlung von Lymphödemen setzt sich aus manueller Lymphdrainage, Kompressionstherapie und Bewegungs- und Atemtherapie zusammen.

27. Komplementäre Behandlungsmethoden bei Krebs

Komplementäre Behandlungsmethoden werden bei Krebs vor allem eingesetzt, um Nebenwirkungen der Standardtherapie zu mindern.

28. Hyperthermie als komplementäre Methode bei Krebs

Die Hyperthermie ist eine ergänzende Behandlungsmethode bei Krebserkrankungen. Mittels Überwärmung sollen die Krebszellen bekämpft werden.

29. Fernöstliche Komplementärtherapie bei Krebs

Bestandteile der komplementären Therapie aus Fernost sind z. B. Akupunktur, Traditionelle Chinesische Medizin oder Ayurveda.

30. Was leistet Selen in der Krebstherapie?

Liegt ein nachgewiesener Selenmangel vor, kann bei Krebspatienten unter Umständen die zusätzliche Gabe von Selen erwogen werden.

31. Beinlymphödeme bei Krebs

Müssen im Zuge der Krebstherapie Lymphknoten z. B. in der Leistengegend entnommen werden, kann es zur Entstehung von Beinlymphödemen kommen.

32. Moderne Methoden der Strahlentherapie bei Krebs

Moderne Bestrahlungstechniken bei Krebs ermöglichen eine bessere Schonung des umliegenden Gewebes.

33. Hautpflege während der Krebstherapie

Während einer Krebstherapie wird auch die Haut häufig in Mitleidenschaft gezogen und benötigt eine besondere Pflege.

34. Das leisten onkologische Zentren

Onkologische Zentren sind nicht auf eine bestimmte Form der Krebserkrankung spezialisiert. Verschiedene Fachbereiche arbeiten interdisziplinär zusammen.

35. Roboterassistierte Chirurgie bei Krebs

Bei der roboterassistierten Chirurgie werden winkelbare Instrumente und eine 3D-Bildgebung verwendet.

36. Strahlentherapie bei Krebs: Die richtige Hautpflege

Eine Strahlentherapie kann zu Reizungen der Haut führen. Daher sollte man besonderen Wert auf die Hautpflege legen.

37. Immunonkologie: Immuntherapie bei Krebs

Durch die Immuntherapie soll das Immunsystem aktiviert und bösartige Zellen im Körper besser erkannt und zerstört werden.

38. Hand-Fuß-Syndrom als Folge der Krebstherapie

Bei einer Chemo- oder Antikörpertherapie bei Krebs kann es zu einem Hand-Fuß-Syndrom kommen. Betroffen sind die Handinnenflächen und Fußsohlen.

39. Haut- und Nagelprobleme bei Krebs

Die verschiedenen Therapien bei Krebs können Haut- und Nagelprobleme begünstigen. Patienten sollten daher bei der Hautpflege ein paar Dinge beachten.

40. Fatigue bei Krebs

Eine andauernde Müdigkeit, auch als Fatigue bezeichnet, ist eine Begleiterscheinung, die mit einer Krebserkrankung einhergehen kann.

41. Ernährung bei Krebs

Während der Krebstherapie spielt auch die Ernährung eine wichtige Rolle. Krebspatienten sollten auf eine ausgewogene Ernährung achten.

42. Strahlentherapie bei Krebs

Bei der sog. perkutanen Strahlentherapie erfolgt die Bestrahlung von außen durch die Haut. Bei der Brachytherapie erfolgt die Bestrahlung von innen.

43. Nebenwirkungen der medikamentösen Therapie bei Krebs

Sowohl die Chemotherapie als auch sogenannte zielgerichtete Therapien bei Krebs wirken im ganzen Körper. Bedingt dadurch kann es zu Nebenwirkungen kommen.

44. Welt-Krebs-Tag

Ins Leben gerufen wurde der Welt-Krebs-Tag im Jahr 2006, um die Erkrankung Krebs näher ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: NOFK