- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Behandlung

1. Die gutartige Prostatavergrößerung

Bei der benignen Prostatahyperplasie (BPH) handelt es sich um eine gutartige Prostatavergrößerung. Die Behandlung richtet sich nach dem Stadium.

2. Rehabilitation nach der Behandlung von Prostatakrebs

Die meisten Patienten mit Prostatakrebs werden durch die Erstbehandlung geheilt. Jedoch treten danach häufig funktionelle Störungen und Beschwerden auf.

3. Strahlentherapie bei Prostatakrebs

Eine Strahlentherapie bei Prostatakrebs kann von innen oder außen erfolgen und in verschiedenen Stadien zum Einsatz kommen.

4. 3D-Strahlentherapie bei Prostatakrebs

Die Bestrahlung von außen durch die Haut wird als perkutane Strahlentherapie bezeichnet. Man unterscheidet zwischen der flachen und der 3D-Strahlentherapie.

5. Zertifizierte Prostatazentren bei Prostatakrebs

Für Prostatazentren gibt es Zertifizierungsverfahren von der Deutschen Krebsgesellschaft und dem Dachverband der Prostatazentren Deutschlands.

6. Inkontinenz nach Prostatakrebs

Bei der operativen Entfernung der Prostata kann es bedingt durch eine teilweise Entnahme der Blasenschließmuskulatur zu Inkontinenz kommen.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: JBDV