- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Bewegung

1. Lymphödem bei Brustkrebs: Bewegung erhöht Lebensqualität

Bewegung ist die beste Möglichkeit, einem Lymphödem entgegenzuwirken. Vor allem Entstauungsgymnastik eignet sich für Patientinnen.

2. Wassersport bei Brustkrebs

Vor allem zur Vorbeugung eines Lymphödems eignet sich Wassersport. Außerdem wird das Immunsystem angeregt und Schmerzen werden weniger wahrgenommen.

3. Sport und Brustkrebs

Sport und Bewegung können bei Brustkrebs zu einer besseren körperlichen und psychischen Verfassung beitragen.

4. Brustkrebs und Wechseljahresbeschwerden

Treten bedingt durch die Brustkrebstherapie Wechseljahresbeschwerden auf, kann es u. a. zu Hitzewallungen oder Schlafstörungen kommen.

5. Hautpflege und Bewegung können ein Lymphödem bessern

Zur Stimulation des Lymphabflusses ist regelmäßige Bewegung bei einem Lymphödem wichtig. Ebenso die Hautpflege, um Infektionen und Reizungen zu vermeiden.

6. Onkologische Rehabilitation nach Brustkrebs

Eine onkologische Rehabilitation sollte genau auf die Bedürfnisse der Patientin zugeschnitten sein und helfen, ihre Leistungsfähigkeit wiederherzustellen.

7. Kompressionsstrümpfe bei Lymphödemen exakt anpassen

Damit die Kompressionstherapie richtig wirken kann, müssen die Kompressionsstrümpfe genau auf die Patientin zugeschnitten sein.

8. Sport bei Brustkrebs kann das Wohlbefinden steigern

Die sportliche Betätigung während der Brustkrebstherapie sollte individuell auf die Situation der Patientin abgestimmt werden.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: IMZI