- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Body-Mass-Index

1. Geht Übergewicht in der Jugend mit einem erhöhten MS-Risiko einher?

Eine in der Fachzeitschrift Neurology veröffentlichte Studie legt nahe, dass ein hoher Body-Mass-Index (BMI, ein Wert zur Einordnung des Gewichts) in der Jugend – genauer im Alter zwischen 15 und 20 Jahren – die Gefahr für eine MS-Erkrankung erhöht.

2. Vegetarische, fettarme Ernährung bei MS eventuell sinnvoll

Einige Symptome der MS können durch eine fettarme, vegetarische Ernährung unter Umständen gebessert werden. So können auf diese Weise der Body-Mass-Index und die Blutfettwerte positiv beeinflusst werden.

3. Neues vom Meeting der Amerikanischen Academy of Neurology

Bei der Tagung der Amerikanischen Academy of Neurology wurden neue Erkenntnisse zur MS besprochen. So waren zum Beispiel die Langzeitdaten zur Wirkung verschiedener Therapien Thema der Veranstaltung.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: MRLR