- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Atemwegserkrankungen - Asthma - Therapie - Zweite Chance für Kortison

Zweite Chance für Kortison

Kortison ist die Vorstufe des natürlichen Hormons Kortisol, das viele positive Funktionen im Körper hat. Doch aufgrund der früheren Anwendungsfehler sind heute viele Patienten skeptisch. Unerwünschte Wirkungen lassen sich längst durch einen gezielten und dosierten Einsatz des Medikaments vermeiden.

Hoch dosiert wird Kortison heute meist nur kurz eingesetzt und wenn immer es geht, nur örtlich, z. B. als Salbe, Tropfen, Spray oder Gelenk-Injektion. Bei Rheuma, Asthma, Allergien und entzündlichen Darm-, Gefäß- und Hauterkrankungen ist es oft auch längerfristig unverzichtbar. Dann sollte der Arzt erklären, welche Risiken bleiben und wie ihnen vorbeugt werden kann. Wenn Kortison achtsam eingesetzt wird, überwiegen die Vorteile bei Weitem.

Quelle: Patient und Haut 1/2011

19.07.11

Newsletter An-/Abmeldung

Code: DVHE