- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Depression

1. Veränderungen des Gehirns gehen bei Frauen mit MS oft mit Depressionen einher

Menschen mit MS erkranken häufiger an Depressionen als der Durchschnitt der Bevölkerung. Wissenschaftler der Universitäten Hamburg und Los Angeles haben nun herausgefunden, dass die Veränderung einer bestimmten Hirnregion, dem Hippocampus, bei Frauen mit MS häufig mit Depressionen einhergeht.

2. Mit Fatigue leben

Etwa 90 % aller Menschen mit MS kennen Fatigue – die bleierne Müdigkeit und Erschöpfung, bei der man sich kaum konzentrieren kann und nur noch wenig leistungsfähig ist.

3. Symptome der MS und ihre Behandlung

MS kann mit einer Vielzahl von Symptomen einhergehen. Eine rasche Behandlung der Beschwerden ist daher wichtig.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: WSRJ