- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Krebs - Leberkrebs - Deutscher Lebertag

Deutscher Lebertag

Bei dem Deutschen Lebertag handelt es sich um einen bundesweiten Aktionstag, der seit 1999 jedes Jahr am 20. November stattfindet. Am Deutschen Lebertag soll über die Funktion und die Wichtigkeit der Leber informiert werden. Außerdem möchte der Deutsche Lebertag an die Bedrohung durch Leberkrankheiten erinnern. Des Weiteren soll die Früherkennung und damit die frühzeitige Behandlung von Lebererkrankungen verbessert werden. Die Gastro-Liga e. V. rief den Deutschen Lebertag erstmals aus. Inzwischen wird der Deutsche Lebertag außerdem von der Deutschen Leberhilfe e. V. und der Deutschen Leberstiftung unterstützt.

Die Leber

Der Deutsche Lebertag versucht mit seinen vielfältigen Aktionen, auf die lebenswichtige Funktion der Leber aufmerksam zu machen, so z. B. beim 17. Deutschen Lebertag mit dem Motto „„Leber/wert/voll““. Es gibt vielfältige Lebererkrankungen. Häufig ist neben Leberkrebs beispielsweise eine Überbelastung durch Alkohol oder Medikamente der Grund für eine Lebererkrankung. Auch Hepatitisviren, Toxine und Übergewicht, Erkrankungen des Stoffwechsels und Autoimmunerkrankungen können die Leber schädigen. Die häufigste Lebererkrankung ist die Fettleber.

Der Deutsche Lebertag erinnert an die Kontrolle der Leberwerte

Der Deutsche Lebertag informiert darüber, dass die richtige Funktion der Leber durch eine regelmäßige Kontrolle der Leberwerte beim Hausarzt geprüft werden sollte. Denn durch die Ergebnisse können Erkrankungen der Leber schnell erkannt werden. Deshalb lautete das Motto des 13. Deutschen Lebertages „Welchen Wert hat Ihre Leber?“

Andere Symptome für Lebererkrankungen treten dagegen selten, oft erst bei fortgeschrittener Krankheit und unspezifisch auf. Dadurch kommt der Früherkennung und den Kontrolluntersuchungen der Leber eine wichtige Aufgabe zu, an die der Deutsche Lebertag erinnern möchte. Denn je früher die jeweilige Lebererkrankung und ihre Ursache entdeckt wird, desto besser lässt sie sich, oft durch eine Veränderung des Lebensstils, behandeln oder positiv beeinflussen. Dazu finden am Deutschen Lebertag z. B. Lebertest-Aktionen und verschiedene Informationsveranstaltungen, wie Arzt-Seminare und Vorträge, statt.

Miriam Schaum

17.03.17

Deutscher Lebertag
Newsletter An-/Abmeldung

Code: EYWE