- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Gesunde Haut - Die Haut

Die Haut

Die Haut des Menschen nimmt viele Aufgaben wahr: Einerseits soll sie vor äußeren Einflüssen schützen, andererseits soll sie Feuchtigkeit, Mineralstoffe etc. daran hindern, den Körper zu verlassen. Trotz allem bleibt sie dabei auch noch durchlässig.

Die Haut reguliert mehr Vorgänge, als man normalerweise bewusst wahrnimmt. Sie regelt die Körpertemperatur, zeigt häufig den Feuchtigkeitshaushalt an, wehrt Krankheitserreger ab und kann über Rezeptoren vor Verletzungen wie zum Beispiel Hitze oder ähnlichem schützen.

Dazu nehmen verschiedene Schichten unterschiedliche Aufgaben wahr: Die Epidermis ist die erste schützende Ebene und enthält eine Hornschicht, die erste Umwelteinflüsse, Keime und weiteres zum Teil abwehren kann. Die Dermis ist die elastische Schicht, die wichtige Elemente wie Rezeptoren für die Wahrnehmung des Tastsinnes, Haarwurzeln, Zellen des Immunsystems und weiteres enthält. In der Ebene danach findet sich Fett, welches nicht nur gegen Kälte abschirmt, sondern auch als Energiespeicher dient, und Bindegewebe.

Aufbau der Haut

Aufbau der Haut

Steinhagen Artur / Shutterstock

Die Haut setzt sich aus verschiedenen Schichten zusammen: Die Epidermis schützt gegen unmittelbare äußere Einflüsse, die Dermis enthält einen großen Teil der versorgenden Funktionen wie Gefäße, Drüsen und Nerven und die Subcutis die Fett- und Bindegewebsschicht. mehr...

Aufgaben der Haut

Aufgaben der Haut

Anneka / Shutterstock

Die Haut übernimmt verschiedene Funktionen: sie schützt gegen Einflüsse von außen, gleicht Schwankungen der Körpertemperatur aus, reguliert den Wasserhaushalt und enthält Rezeptoren für Sinneswahrnehmungen. mehr...

weitere Artikel

  • es wurden keine weiteren Artikel gefunden