- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Übergewicht - Übergewicht - Diäten

Diäten

Das heutzutage moderne Schönheitsideal vom schlanken, sportlichen und möglichst gutaussehenden Menschen hat zu einer ständigen Suche nach Diäten geführt, die schnelles Abnehmen, verbunden mit möglichst wenig Aufwand für den Abnehmwilligen durch die Diät versprechen. Bei der Auswahl einer möglichen Diät sind einige Kriterien vorab zu berücksichtigen. Nicht jeder, der das Normalgewicht überschreitet, muss sich zwingend einer Diät unterziehen. Fühlt sich derjenige in seinem Körper wohl, ist er gesund und wird das Risiko für Folgeerkrankungen durch den Arzt als sehr niedrig eingeschätzt, kann auf eine Gewichtsreduktion in Form einer Diät verzichtet werden. Bei stark übergewichtigen Personen jedoch wird in den meisten Fällen eine Diät anzuraten sein, da bei starkem Übergewicht das Risiko für Folgeerkrankungen ansteigt. Vor Beginn einer Diät zur Gewichtsabnahme sollte jedoch eine ausführliche medizinische Untersuchung erfolgen, um eventuelle Vorerkrankungen zu erkennen, welche bei der Auswahl der Diät berücksichtigt werden müssen.

Angesichts der Fülle von Diäten, den angebotenen speziellen sogenannten „Fettkillern“ als Tabletten oder Säfte und Versprechungen von „mühelosem Abnehmen“, stellt sich die Frage, aus welchen Gründen eben diese Vielfalt von verschiedenen Methoden und Diäten besteht und ob Zweifel an ihrer Wirksamkeit berechtigt sind.

Abnehmen – schnell und einfach?

Es klingt verführerisch: ohne Anstrengung schlank und fit werden. Die Wirklichkeit einer Diät sieht jedoch häufig ganz anders aus. Auch wenn in kurzer Zeit ein Gewichtsverlust durch die Diät erreicht werden konnte, ist dieser meist nicht von Dauer. Häufig ist das spätere Körpergewicht gar höher als das Ausgangsgewicht und die nächste Diät wird in Angriff genommen. Gründe für den sogenannten „Jo-Jo-Effekt“ sind in der Durchführung und der Nachhaltigkeit der Diät zu finden. Eine schnelle Gewichtsreduktion, die durch eine starke Begrenzung der durch die Nahrung zugeführten Energie erreicht werden soll, führt nicht unbedingt dazu, dass der Körper auf seine Fettreserven zugreift. Der Stoffwechsel wird hingegen bei vielen Diäten verlangsamt, da der Körper aufgrund der scheinbar vorliegenden Notsituation Energie spart. Werden in der Diät keine Kohlenhydrate zugeführt, wandelt der Körper, um seine Funktionen aufrechtzuerhalten, die leichter verfügbaren Eiweiße der Muskelzellen zu verwertbarer Energie um – die Muskeln werden abgebaut, der Grundumsatz an Energie sinkt. Die erreichte Gewichtsreduktion resultiert so aus dem Verlust von Wasser, des Inhalts des Verdauungstrakts und der Muskelmasse. Wird nach Abschluss der Diät die bisherige Lebensweise wieder aufgenommen, erhöht sich oftmals das Gewicht stärker, da durch die reduzierte Muskelmasse auch der Energieverbrauch im Ruhezustand vermindert wird.

Als problematisch sind in diesem Fall insbesondere der Muskelabbau, die mangelhafte Versorgung mit Nährstoffen sowie die Fortführung der bisherigen Lebensweise anzusehen. Bei der Auswahl einer geeigneten Methode zur Gewichtsabnahme müssen somit verschiedene Aspekte berücksichtigt werden, um einen dauerhaften Effekt zu erzielen.

Nicole Breuer

23.02.11

Diäten
Newsletter An-/Abmeldung

Code: NVTW

Kliniken in Ihrer Nähe

weitere Artikel

  • es wurden keine weiteren Artikel gefunden