- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Diagnostik

Diagnostik

Blutdruckmessung

Blutdruckmessung

MAGDALENA SZACHOWSKA / Shutterstock

Die Blutdruckmessung dient der Bestimmung des Blutdrucks. Die gemessenen Werte geben dem behandelnden Arzt Aufschluss mehr...

Blutuntersuchung

Blutuntersuchung

Vladislav Sabanov / Shutterstock

Bei der Blutuntersuchung werden die Werte unterschiedlicher Bestandteile des Blutes untersucht. Je nachdem, in welcher Form und Menge sie vorhanden sind, lassen sich unter Umständen Risikofaktoren, Krankheiten oder eine Mangelversorgung feststellen. mehr...

Bronchoskopie

Bronchoskopie

Creations / Shutterstock

Eine Bronchoskopie ist auch unter dem Namen Lungenspiegelung bekannt. Hier untersucht der behandelnde Arzt die Struktur mehr...

Computertomografie

Computertomografie

beerkoff / Shutterstock

Bei einer Computertomografie wird mittels Röntgenstrahlung das Innere des Körpers, also zum Beispiel Gewebe, Knochen, Organe und anderes, sichtbar gemacht. Die Computertomografie kann dreidimensionale Abbildungen des Körperinneren erstellen. mehr...

Darmspiegelung

Darmspiegelung

jimmi / Shutterstock

Bei einer Darmspiegelung wird ein biegsames Koloskop in den Darm eingeführt, um eine visuelle Untersuchung durchführen zu können. Neben der Begutachtung können durch das Untersuchungsgerät gleichzeitig auch Proben entnommen werden. mehr...

Dialyse / Apherese

Dialyse / Apherese

oksana2010 / Shutterstock

Bei der Dialyse wird das Blut ersatzweise durch ein Gerät gereinigt. Die Dialyse wird eingesetzt, wenn die Nieren der Aufgabe der Blutreinigung nicht mehr nachkommen können. Bei der Apherese werden dem Blut außerhalb des Körpers bestimmte Elemente entnommen beziehungsweise werden diese therapiert, nachdem die Bestandteile voneinander getrennt wurden. Danach wird das Blut wieder in den Körper geleitet. mehr...

Elektroenzephalografie (EEG)

Elektroenzephalografie (EEG)

Sebastian Kaulitzki / Shutterstock

Bei der Elektroenzephalografie (EEG) werden mittels Elektroden, die auf der Kopfhaut aufliegen, die Gehirnströme gemessen. Die Signale, die zwischen den Nervenzellen des Gehirns übertragen werden, werden als Hirnstromkurve dargestellt. mehr...

Elektrokardiografie

Elektrokardiografie

Nemeziya / Shutterstock

EKG ist die Kurzform für Elektrokardiografie. Dabei handelt es sich um eine Untersuchungsmethode, die mittels mehr...

Biopsie

Biopsie

T.W. / Shutterstock

Die Entnahme von Gewebe aus der Brust nennt man Biopsie. Hierbei wird eine Hohlnadel in die veränderte Struktur mehr...

Herzkatheter

Herzkatheter

Ljupco Smokovski / Shutterstock

Der Herzkatheter ist heute ein wichtiges Verfahren, um Erkrankungen des Herzens zu diagnostizieren. Durch die Gabe von mehr...

Kernspintomographie

Kernspintomographie

Mikhail Malyshev / Shutterstock

MRT ist die Abkürzung für Magnetresonanztomografie oder auch Kernspintomografie. Bei der Untersuchung wird ein mehr...

Liquordiagnostik

Liquordiagnostik

Tyler Olson / Shutterstock

Die Liquordiagnostik wird vor allem bei Untersuchungen von Krankheiten, die das Zentralnervensystem betreffen, angewendet. Der Liquor, die Hirn und Rückenmark umgebende Flüssigkeit, wird dabei durch eine Punktion der Lendenwirbelsäule entnommen. mehr...

Lumbalpunktion

Lumbalpunktion

Guido Vrola / Shutterstock

Bei einer Lumbalpunktion entnehmen die Ärzte Liquor aus dem Rückenmarkskanal. Hierdurch lassen sich Erkrankungen von mehr...

Magenspiegelung

Magenspiegelung

cristovao / Shutterstock

Bei einer Magenspiegelung untersucht der Arzt die Speiseröhre, den Magen und den Zwölffingerdarm mit einem Endoskop. mehr...

Mammografie

Mammografie

Ambidox / Shutterstock

Im Rahmen der Brustkrebsfrüherkennung wird bei der Mammografie die Brust mit Röntgenstrahlen durchleuchtet. Das Röntgenbild kann Knoten und ähnliches frühzeitig zeigen. Frauen ab 50 Jahren werden zum Mammografie-Screening eingeladen. mehr...

Positronen-Emissions-Tomografie

Positronen-Emissions-Tomografie

Konstantin Sutyagin / Shutterstock

Die Positronen-Emissions-Tomografie dient zur Betrachtung von Stoffwechselfunktionen. Dabei werden mit Radioaktivität versetzte Stoffe verabreicht; dann kann durch die PET beobachtet werden, wie schnell diese verarbeitet werden und wo sie sich ablagern. mehr...

Pricktest

Pricktest

NotarYES / Shutterstock

Der Pricktest wird zur Diagnose von Allergien verwendet. Mit Allergenen versetzte Substanzen werden auf den Unterarm getropft und durch einen kleinen Stich unter die Haut gebracht. Eine Hautreaktion deutet auf eine Allergie. mehr...

Röntgen

Röntgen

Leah-Anne Thompson / Shutterstock

Bei einer Röntgenuntersuchung wird durch Röntgenstrahlung ein Bild vom durchleuchteten Körper oder Körperteil produziert. Im Körperinneren wird die Strahlung je nach Material abgeschwächt, sodass man beispielsweise Gewebe und Knochen unterscheiden kann. mehr...

Röntgen der Gefäße

Röntgen der Gefäße

Lisa F. Young / Shutterstock

Das Röntgen der Gefäße wird medizinisch auch Angiografie genannt. Bei dieser Untersuchungsmethode wird mehr...

Spermiogramm

Spermiogramm

Lisa S. / Shutterstock

Ein Spermiogramm wird zur Überprüfung unter anderem der Anzahl, der Bewegungsfähigkeit sowie Form der Spermien erstellt. Dadurch kann dann die Zeugungsfähigkeit eines Mannes überprüft werden. mehr...

Spirometrie

Spirometrie

Lisa F. Young / Shutterstock

Die Spirometrie oder auch Lungenfunktionsprüfung misst das Volumen der eingeatmeten Luft sowie die Kraft, die der Patient beim Ein- und Ausatmen aufwendet. Bei Lungenerkrankungen ist die Spirometrie ein wichtiges Hilfsmittel für die Diagnose. mehr...

Szintigrafie

Szintigrafie

carlosseller / Shutterstock

Ähnlich der Positronen-Emissions-Tomografie misst die Szintigrafie die Strahlung von zuvor verabreichten radioaktiven Substanzen. Im kranken Gewebe von beispielsweise Tumoren kann sich Strahlung besonders intensiv ablagern. mehr...

Stuhluntersuchung

Stuhluntersuchung

Doug Stevens / Shutterstock

Eine Stuhluntersuchung kann zwecks Diagnose oder Ausschluss verschiedener Krankheiten, wie beispielsweise Darmkrebs oder Durchfallerkrankungen erfolgen. Konsistenz, Gewicht, Farbe und Geruch können untersucht werden. mehr...

Ultraschall (Sonografie)

Ultraschall (Sonografie)

Losevsky Pavel / Shutterstock

Der medizinische Begriff für Ultraschall lautet Sonografie. Hierbei nutzt der Arzt Schallwellen einer hohen Frequenz, mehr...

Ultraschall des Bauches

Ultraschall des Bauches

Reflekta / Shutterstock

Der Ultraschall des Bauches wird in der Medizin auch Sonografie des Abdomens genannt. Hier werden mithilfe von mehr...

Urintest Blasenkrebs

Urintest Blasenkrebs

Kalim / Shutterstock

Mit einem Blasenkrebs-Test lässt sich mithilfe einer kleinen Menge Urin die Wahrscheinlichkeit von Blasenkrebs mehr...

Urinuntersuchung

Urinuntersuchung

Tootles / Shutterstock

Bei der Urinuntersuchung kann der Urin unter anderem nach Farbe und Gewicht untersucht werden. Bestimmte Bestandteile wie beispielsweise Glukose, Blutkörperchen oder Bakterien werden mit Teststreifen oder im Labor untersucht. mehr...

Vorsorgeuntersuchungen

Vorsorgeuntersuchungen

Losevsky Pavel / Shutterstock

Vorsorgeuntersuchungen dienen zur Prävention von Erkrankungen. In den Vorsorgeuntersuchungen werden Kinder zumeist auf angeborene oder erworbene Defekte und potenzielle Entwicklungsstörungen hin untersucht, während sie bei Erwachsenen Infektionen, anderen Krankheiten oder Degenerationen vorbeugen soll. mehr...

Neueste Artikel

Pricktest

Der Pricktest ist der am häufigsten angewendete Allergietest. Durchgeführt wird der Pricktest von Hautärzten und Allergologen auf der Haut des Patienten. Dabei wird meistens die Innenseite des Unterarms oder seltener der Rücken für den Pricktest genutzt. Dabei wird die Sensibilisierung des Patienten auf bestimmte Allergene bestätigt oder mehr...

Stuhluntersuchung

Bei einer Stuhluntersuchung wird der menschliche Kot auf Blut und mögliche Krankheitserreger hin untersucht. Eine veränderte Konsistenz des Stuhls, eine Verfärbung oder Blut im Kot können wichtige Hinweise für mögliche Krankheitserreger liefern. Da nicht alle Symptome ohne eine Laboranalyse festgestellt werden können, ist die mehr...

Röntgen

Die Entwicklung der Röntgendiagnostik

Im Jahre 1895 entdeckte der Würzburger Physikprofessor Wilhelm Conrad Röntgen (1845-1923) im Rahmen seiner Experimente mit Kathodenstrahlröhren eine neue Art von Strahlen, mit der er in der Lage war, Gewebeschichten und Knochen sichtbar zu machen. Röntgenstrahlen sind elektromagnetische Wellen. mehr...

weitere Artikel

  • es wurden keine weiteren Artikel gefunden

weitere Artikel

  • es wurden keine weiteren Artikel gefunden