- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Erkältung

1. Diagnose einer Erkältung

Die Erkältung wird meist mit einer Schilderung der Beschwerden durch den Patienten - wie Schnupfen, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, allgemeinem Krankheitsgefühl - und einer körperlichen Untersuchung diagnostiziert.

2. Entstehung einer Erkältung

Verschiedene Viren, die die oberen Atemwege befallen, sind Auslöser für eine Erkältung. Sie befallen zuerst die Schleimhaut des Nasen- und Rachenraumes. Gerne vermehren sich die Viren auch in den Bronchien und Nebenhöhlen.

3. Therapie einer Erkältung

Eine Erkältung behandelt man vorwiegend symptomatisch, man bekämpft nicht die Ursache, sondern lindert die Beschwerden wie Schnupfen, Hals- und Kopfschmerzen. Als erste Prämisse gilt: das Immunsystem stärken.

4. Inhalieren bei akuten Atemwegserkrankungen

Beschwerden, die durch akute Atemwegserkrankungen verursacht werden, können mithilfe einer Inhalationstherapie gelindert werden. Grund hierfür ist, dass diese gezielt die Schleimhäute befeuchtet und so der zähe Schleim gelöst wird.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: LGOC