- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Infektionskrankheiten - Erkältungskrankheiten

Erkältungskrankheiten

Erkältungskrankheiten entstehen oft nach einer Abkühlung des Körpers und sind durch Infektionen hervorgerufene Entzündungen der Atemwege oder auch der Mittelohren. Die Nase und die Nebenhöhlen, der Hals und die Bronchien sind vor allem betroffen. Am häufigsten werden Erkältungskrankheiten durch Viren verursacht; sie dauern circa ein bis zwei Wochen. Diese sogenannten grippalen Infekte sind von anderen Erkrankungen, wie zum Beispiel der Influenza, abzugrenzen. Die Influenza, also die Grippe, hat meist einen schwereren Verlauf und kann bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem gefährlich werden. Die Grippe kann von der Erkältung durch die auftretenden Symptome unterschieden werden: Anzeichen sind insbesondere eine schnelle Verschlechterung des Zustands, (oft hohes) Fieber, möglicherweise auftretende Gelenk- und Muskelschmerzen sowie eine langandauernde Müdigkeit. Sollten die Betroffenen jedoch nicht zu einer Risikogruppe gehören, besteht die Therapie in beiden Fällen – bei der Erkältung sowie der Grippe – darin, die Symptome zu lindern.

Grippe

Grippe

StockLite / Shutterstock

Die sogenannte Grippe, genauer die Influenza, wird durch Viren hervorgerufen und kann bei älteren, geschwächten oder kranken Menschen gefährliche Folgen haben. Typische Symptome sind Fieber, Kopfschmerzen, Husten und Gliederschmerzen. mehr...

Erkältung

Erkältung

Adam Gregor / Shutterstock

Eine Erkältung, auch als grippaler Infekt bezeichnet, ist eine ansteckende Erkrankung, die durch Viren hervorgerufen wird. Die Symptome – Husten, Schnupfen, Halsschmerzen und andere – sind zwar störend, verschwinden aber meist recht schnell. mehr...

Grippaler Infekt

Grippaler Infekt

michaeljung / Shutterstock

Ein grippaler Infekt, auch als Erkältung bekannt, wird meist durch virale Krankheitserreger verursacht. Typischerweise treten bei dieser Erkrankung Husten, Schnupfen, Hals- und Kopfschmerzen auf. mehr...

Bronchitis

Bronchitis

Selecstock / Shutterstock

Die Bronchitis ist eine Entzündung der Schleimhaut der Atemwege. Typische Symptome stellen neben Husten, Auswurf und Brustschmerzen auch Fieber und ein rasselndes Geräusch beim Atmen dar. mehr...

Halsschmerzen

Halsschmerzen

DUSAN ZIDAR / Shutterstock

Halsschmerzen sind oft ein Symptom für eine beginnende Erkältung. Sie können aber unter anderem auch durch Entzündungen der Mandeln, des Rachens oder der Stimmbänder beziehungsweise des Kehlkopfes hervorgerufen werden. mehr...

Husten

Husten

Lisa F. Young / Shutterstock

Husten ist meist harmlos und ein häufiges Symptom bei Erkältung (grippalem Infekt. Er kann akut oder chronisch auftreten. Es gibt trockenen und verschleimten Husten, mit und ohne Auswurf mehr...

Schnupfen

Schnupfen

Jaimie Duplass / Shutterstock

Eine laufende Nase - das ist typisch bei Schnupfen. Schnupfen ist das Hauptmerkmal bei einer Erkältung mehr...

Heiserkeit

Heiserkeit

Rudolf Kotul / Shutterstock

Bei Heiserkeit hilft es, die Stimme möglichst zu schonen. Flüstern sollte man aber nicht, sondern lieber weniger sprechen. mehr...

Kopf- und Gliederschmerzen

Kopf- und Gliederschmerzen

Leah-Anne Thompson / Shutterstock

Kopfschmerzen und Gliederschmerzen zählen bei Erkältung zu den häufigen Symptomen. Hilfreich bei Kopfschmerzen sind Schmerzmedikamente und Pfefferminzöl auf der Stirn. Ein warmes Bad kann bei Gliederschmerzen Linderung verschaffen. mehr...