- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Feuchtigkeit

1. Die Feuchtigkeit macht's

Irgendwann trifft es jeden. Die Haut, das größte menschliche Organ, altert und bekommt das, was keiner haben möchte: Falten. Wann dieser Prozess einsetzt, ist von Mensch zu Mensch verschieden, sagt die Kölner Hautärztin Uta Schlossberger. „Vieles liegt in den Genen, aber äußere Faktoren wie Pflege, Ernährung und Lebensführung spielen durchaus eine Rolle.“

2. Trockene und fettige Haut richtig reinigen und pflegen

Wie die Deutsche Haut- und Allergiehilfe e. V. (DHA) informiert, zeichnet sich trockene Haut durch fehlende Feuchtigkeit und mangelnde Hautfette aus. Eine gestörte Hautbarriere hat zur Folge, dass die Schutzfunktion der Haut beeinträchtigt wird. Denn eine durchlässige Hornschicht führt u. a. dazu, dass die Haut Feuchtigkeit einbüßt und dadurch austrocknet.

3. Passende Reinigung und Pflege bei trockener Haut

Trockene Haut ist dadurch gekennzeichnet, dass sie im Regelfall zu wenig Fett und Feuchtigkeit hat. Darüber hinaus kann sie rissig, schuppig und rau sein und jucken. Deswegen ist es wichtig, dass Betroffene von trockener Haut sowohl die Pflege als auch die Reinigung der Haut richtig gestalten.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: KFAD