- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Gewichtsabnahme

1. Gesunder Gewichtserhalt bei Adipositas

Gewicht zu halten, ist mindestens genauso wichtig, wie abzunehmen, das berichtet das Kompetenznetz Adipositas. Es ist schwierig, sich überflüssiger Pfunde zu entledigen. Viel schwieriger aber scheint es, reduziertes Gewicht nicht wieder ansteigen zu lassen. Nur etwa 15 % aller Menschen sind in der Lage, eine erfolgreiche „initiale“ Gewichtsabnahme von 5 bis 10 % über mehrere Jahre zu halten, so das Ergebnis verschiedener Studien.

2. Plastische Chirurgie nach einer Operation

Nach erfolgreicher Gewichtsabnahme stehen viele Adipositaspatienten vor einem neuen Problem: überschüssiges Gewebe an Bauch, Oberschenkeln, Rücken, Gesäß oder Oberarmen. Die überschüssige Haut hängt an den betroffenen Körperstellen oft schlaff herunter. Auch die Form der Brust kann sich verändert haben. Das kann oft auch als belastend empfunden werden. Eine Straffung der Haut kann hier Abhilfe schaffen.

3. Folgen von Übergewicht und Adipositas

Übergewicht und Adipositas erhöhen das Risiko für Folgeerkrankungen deutlich. Daher sollte eine Gewichtsabnahme erfolgen.

4. Mit Sport dem Übergewicht begegnen

Ergänzend zur Umstellung der Ernährung wird Adipositasbetroffenen zu mehr körperlicher Aktivität geraten. So erhöht sich der Energieverbrauch und eine Gewichtsabnahme wird verstärkt. Meist kommt es zu Beginn nicht gleich zum Gewichtsverlust, da Muskelmasse neu aufgebaut wird. Der Energieumsatz steigt trotzdem. Laut der Leitlinie kann durch einen zusätzlichen Energieverbrauch von 2.500 kcal (das entspricht ca. fünf Stunden zusätzlicher Bewegung) das Gewicht deutlich reduziert werden.

5. Metabolische Chirurgie

Wenn mithilfe konservativer Therapieoptionen keine Gewichtsabnahme erreicht wird, kann unter Umständen die metabolische Chirurgie infrage kommen.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: GTFJ