- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Hormone

1. Brustkrebs und Wechseljahresbeschwerden

Treten bedingt durch die Brustkrebstherapie Wechseljahresbeschwerden auf, kann es u. a. zu Hitzewallungen oder Schlafstörungen kommen.

2. Wechseljahresbeschwerden als Folge der Therapie

Eine Chemo- oder Strahlentherapie kann sich auch auf die Hormonproduktion in den Eierstöcken auswirkt und zu Wechseljahresbeschwerden führen.

3. Antihormontherapie bei Brustkrebs

Bei Hormonrezeptor-positivem Brustkrebs fördern weibliche Geschlechtshormone das Wachstum des Tumors. Hier setzt die Antihormontherapie an.

4. Antiöstrogen oder Aromatasehemmer bei Brustkrebs?

Bei rezeptorpositivem Brustkrebs ist eine Antihormontherapie möglich. Eingesetzt werden entweder Antiöstrogene oder Aromatasehemmer.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: COVV