- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Stoffwechselerkrankungen - Hyperlipidämie - Selbtshilfe bei Hyperlipidämie

Selbtshilfe bei Hyperlipidämie

Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen DGFF (Lipid-Liga) e. V.

Der Verein Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen DGFF (Lipid-Liga) e. V. ist am 19. Oktober 1988 von sieben Doktoren der Medizin gegründet worden. Die Gründungsmitglieder des DGFF (Lipid-Liga) e. V. haben es sich zum Ziel gesetzt, eine unabhängige gesundheitliche Aufklärung im Bereich der Prävention, Diagnostik und Therapie sowohl von Fettstoffwechselstörungen als auch von der Folgeerkrankung Arteriosklerose bieten zu können.

Aufgaben und Ziele der DGFF (Lipid Liga) e. V.

Die DGFF (Lipid-Liga) e. V. definiert ihre Aufgabe zum einen in der unabhängigen Beratung von Patienten mit einer Fettstoffwechselerkrankung oder Arteriosklerose und zum anderen in der Aufklärung von beteiligten Berufsgruppen wie den behandelnden Ärzten, Apothekern und Diätassistenten. Die DGFF (Lipid-Liga) e. V. sieht die Notwendigkeit ihrer Funktion als aufklärende Beratungsinstanz vor allem in dem oft unzureichenden Wissen aller Beteiligten über Risikofaktoren und Ursachen, die zu Fettstoffwechselerkrankungen und Arteriosklerose führen können.

Neben einer bundesweiten Aufklärung über eine gesunde Lebensweise fördert die DGFF (Lipid-Liga) e. V. auch die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Ärzten verschiedener Fachrichtungen, Partnern im Bereich des Gesundheitswesens sowie Organisationen und Verbänden, die sich mit der Beratung und Hilfe bei Fettstoffwechselstörungen und Arteriosklerose beschäftigen.

Aufklärung der DGFF (Lipid-Liga) e. V. über Herz-Kreislauf-Erkrankungen und deren Ursachen

Laut der DGFF (Lipid-Liga) e. V. führt in erster Linie eine ungesunde Lebensweise zu Stoffwechselerkrankungen und Arteriosklerose sowie daraus folgenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Eine ungesunde Lebensweise bezieht sich vor allem auf falsche Ernährung und mangelnde Bewegung. Erste Folgeerscheinungen sind häufig Übergewicht, Diabetes und Bluthochdruck.

Die DGFF (Lipid-Liga) e. V. setzt sich für eine bundesweite Aufklärung über die Prävention von lebensbedrohlichen Herz-Kreislauf-Erkrankungen ein. Gerade Herz-Kreislauf-Erkrankungen als Folge der Arteriosklerose sind laut DGFF (Lipid-Liga) e. V. die häufigste Todesursache in Deutschland. Die DGFF (Lipid-Liga) e. V. weist auf das mangelnde Wissen über gesunde Ernährung bei den Betroffenen hin und möchte dabei ebenso zu aktuellen Erkenntnissen bei Risikofaktoren, Präventionsmaßnahmen und Diagnostik der Erkrankungen informieren.

Neben diversen Ratgebern, Broschüren und Leitfäden für Patienten und behandelnde Ärzte bietet die DGFF (Lipid-Liga) e. V. einen bundesweiten und täglich erreichbaren Beratungsdienst an, der hilfreich bei Fragen zur Diagnose von Befunden und der anschließenden notwendigen Behandlung zur Seite steht.

Sabrina Mandel

01.01.70

Selbsthilfe
Newsletter An-/Abmeldung

Code: WXUU