- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Immunonkologie

1. Vorteile der Immunonkologie

Durch die Immunonkologie können mögliche Nebenwirkungen anderer Therapien umgangen werden.

2. Was ist Immunonkologie?

Immunonkologie bei Krebs funktioniert über die Aktivierung des körpereigenen Immunsystems des Menschen. Es soll befähigt werden, Krebszellen zu erkennen und zu zerstören.

3. Bei welchen Krebsarten wird Immunonkologie eingesetzt?

Die Immunonkologie wird mittlerweile in verschiedenen Bereichen eingesetzt, z. B. bei Brustkrebs, schwarzem Hautkrebs oder Lungenkrebs.

4. Nebenwirkungen der Immunonkologie

Zu den Nebenwirkungen der Immunonkologie zählen z. B. Entzündungen der Schilddrüse, des Darms, der Lunge oder der Leber.

5. Wie funktioniert die Immunonkologie?

Damit das Immunsystem die Krebszellen im Körper erkennt, werden dem Patienten z. B. monoklonale Antikörper oder sogenannte Checkpoint-Inhibitoren verabreicht.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: TDEV