- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Ischias

1. Entstehung vom Ischias-Syndrom

Die Ischialgie ist der Sammelbegriff für Krankheitsbilder, die durch die Reizung oder Quetschung des Ischiasnervs (lat. Nervus ischiadicus) oder seiner Wurzeln verursacht werden.

2. Therapie vom Ischias-Syndrom

Das Ischias-Syndrom wird durch eine Reizung oder Quetschung des Ischiasnervs oder seiner Wurzeln verursacht. Die Therapie der Ischias-Beschwerden richtet sich nach der jeweiligen Ursache der Ischiasnervreizung. Eine allgemeine Behandlung besteht zunächst darin, den Nerv zu entlasten und auf diese Weise die Schmerzen zu lindern.

3. Diagnose vom Ischias-Syndrom

Das Ischias-Syndrom geht typischerweise mit Schmerzen in der Gegend der Lendenwirbelsäule einher. Diese Schmerzen werden durch eine Reizung oder Einengung des Ischiasnervs (lat. Nervus ischiadicus) bzw. seiner Wurzeln im Kreuz-Geflecht (lat. Plexus sacralis) hervorgerufen.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: MKXJ