- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Beine und Füße - Knieschmerzen

Knieschmerzen

Meist entstehen Knieschmerzen aufgrund von Verschleißerscheinungen beziehungsweise Arthrose. Auch Verletzungen durch mechanische Belastungen spielen eine wichtige Rolle. Je nach Ursache ist auch die Art des Knieschmerzes sehr unterschiedlich: Beim Anlaufschmerz beginnt das Knie zu schmerzen, wenn es nach längerer Ruhephase wieder belastet wird. Dieser Schmerz bessert sich normalerweise schnell mit anhaltender Bewegungsdauer. Oftmals kündigt sich durch den Anlaufschmerz eine beginnende Arthrose an. Ist der Verschleiß des Kniegelenks schon weiter fortgeschritten, tritt der Schmerz dann auf, wenn das Knie belastet wird, als sogenannter Belastungsschmerz. Entzündliche Erkrankungen wie Arthritis sind hingegen mit Ruhe- oder Dauerschmerzen verbunden: Diese Knieschmerzen sind nachts besonders intensiv. Oft geht damit auch eine Rötung und Schwellung des Knies einher. Treten die Schmerzen bei gebeugten Knien auf, sind oft Knorpelschäden unter der Kniescheibe die Ursache. Da das Knie nicht von einer schützenden Muskelschicht umgeben ist, ist es sehr verletzungsanfällig. Wenn Knieschmerzen infolge einer Verletzung eintreten, setzen diese in der Regel unmittelbar nach der Verletzung ein. Diese Schmerzen werden unter Belastung stärker und lassen in Ruhephasen nach. Kommen aufgrund der Verletzung Entzündungsreaktionen hinzu, kann es jedoch auch zu den oben beschriebenen Ruhe- und Dauerschmerzen kommen, die nachts besonders intensiv sind. Sind die Bänder verletzt, gehen die Schmerzen mit einem unstabilen, unsicheren Gefühl im Gelenk einher. Wenn Knieschmerzen vor allem beim Bergabgehen, Hinhocken und beim längeren Sitzen auftreten, könnte auch eine sogenannte Chondropathia patellae (Knorpelkrankheit der Kniescheibe) vorliegen. Bei dieser Erkrankung sind die Gelenkknorpel an der Rückseite der Kniescheibe krankhaft verändert. Vor allem Mädchen und junge Frauen sind von dieser Krankheit betroffen. Auch eine Überbeanspruchung des Knies kann vorübergehend Schmerzen verursachen. In diesem Fall hilft es bereits, das Knie ruhigzustellen und zu kühlen. Treten die Schmerzen jedoch öfter auf oder halten länger an, sollte unbedingt ein Facharzt aufgesucht werden. Unbehandelte Knieprobleme können zu Folgeschäden führen, die sich u. U. nicht mehr rückgängig machen lassen.

16.02.11

Newsletter An-/Abmeldung

Code: LRAV