- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten

Krankheiten

Krankheiten von A-Z



Krankheiten verändern oder stören die physischen oder psychischen Funktionen und Vorgänge im Körper, das heißt in Organen beziehungsweise im gesamten Organismus und äußern sich in körperlichen, geistigen oder seelischen Beeinträchtigungen. Krankheiten grenzen sich vom Zustand der Gesundheit ab. Es gibt verschiedene Ursachen für die Entstehung von Erkrankungen: Sie können durch Vererbung, Ansteckung, Unfälle etc. hervorgerufen werden. Es sind akute und chronische, behandelbare und nicht behandelbare, heilbare und unheilbare Krankheiten bekannt. Die Symptome können subjektiv empfunden werden, aber auch objektiv feststellbar sein und wirken negativ auf das Befinden ein. Die Diagnose einer Erkrankung geschieht durch die Untersuchung der beschriebenen und/oder feststellbaren Symptome und durch die Auswertung der Anamnese (Krankengeschichte). Diese bestimmen dann die mögliche Therapie.

Krebs

Krebs

benicce / Shutterstock

Der Begriff Krebs wird umgangssprachlich für das unkontrollierte Wachstum von krankhaft veränderten Zellen einer malignen Neubildung verwendet, die in umliegendes Gewebe eindringen und dieses zerstören kann. mehr...

Neurologie

Neurologie

iDesign / Shutterstock

Der Begriff Neurologie bezeichnet die Erforschung der Ursachen, Diagnose und Therapie von Erkrankungen des zentralen Nervensystems, welches von Gehirn und Rückenmark gebildet wird. mehr...

Allergien

Allergien

Ersler Dmitry / Shutterstock

Bei einer Allergie reagiert das Immunsystem auf unschädliche Substanzen und behandelt diese wie Krankheitserreger. Allergien können angeboren oder erworben sein und durch die unterschiedlichsten Stoffe hervorgerufen werden. mehr...

Atemwegserkrankungen

Atemwegserkrankungen

kreego / Shutterstock

Atemwegserkrankungen können in obstruktive (Verengung der Atemwege) und restriktive (Verringerung des Lungenvolumens) Atemwegerkrankungen unterschieden werden. Zu ersteren zählen Asthma oder COPD, zu letzteren beispielsweise die Lungenfibrose. mehr...

Hauterkrankungen

Hauterkrankungen

Steinhagen Artur / Shutterstock

Hauterkrankungen können durch Ansteckung oder Vererbung hervorgerufen werden, entstehen aber auch schnell durch Umwelteinflüsse oder falsche Pflege. Erkrankungen von Haaren und Nägeln zählen ebenfalls zu den Hauterkrankungen. mehr...

Stoffwechselerkrankungen

Stoffwechselerkrankungen

Andriy Solovyov / Shutterstock

Stoffwechsel-erkrankungen können durch Erhöhung oder Speicherung von Stoffwechselprodukten oder durch Störungen des Transports von Stoffen charakterisiert sein. mehr...

Herz-Kreislauferkrankungen

Herz-Kreislauferkrankungen

Vydrin / Shutterstock

Herz-Kreislauf-erkrankungen betreffen im Allgemeinen Erkrankungen des Blutkreislaufs, des Herzens, der Gefäße, der Begriff wird aber in der Medizin unterschiedlich verwendet. Nahezu jeder zweite Deutsche stirbt an Herz-Kreislauferkrankungen. mehr...

Magen-|Darmerkrankungen

Magen-|Darmerkrankungen

jimmi / Shutterstock

Kurzzeitige Störungen des Verdauungssystems wie Verstopfung oder Durchfall werden häufig durch Erreger ausgelöst und sind meistens gut behandelbar. Bei chronischen Magen-Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa dagegen können oft nur die Symptome gelindert werden. mehr...

Rheuma|Orthopädie

Rheuma|Orthopädie

Yuri Arcurs / Shutterstock

Erkrankungen aus dem Bereich Rheuma / Orthopädie umfassen Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises sowie angeborene oder erworbene krankhafte Veränderungen des Bewegungs- und Stützapparates. mehr...

Psychische Erkrankungen

Psychische Erkrankungen

Vlue / Shutterstock

Psychische Erkrankungen können durch Abweichungen oder Auffälligkeiten im Erleben oder Verhalten von Menschen charakterisiert werden und eine psychische, biologische oder verhaltensmäßige Funktionsstörung einer Person bezeichnen. mehr...

Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten

Kheng Guan Toh / Shutterstock

Infektionskrankheiten bezeichnen Erkrankungen, die durch die Übertragung von Mikroorganismen verursacht werden. Dabei gibt es verschiedene Erreger: Bakterien, Pilze, Viren oder Protozoen. mehr...

Krankheiten der inneren Organe

Krankheiten der inneren Organe

marcstock / Shutterstock

Erkrankungen der Inneren Organe betreffen alle Organe, die innerhalb des Körpers gelagert sind, und können sich äußerst vielfältig äußern. Dazu gehören zum Beispiel Blasenschwäche, Leberzirrhose, Magengeschwüre oder Nierenversagen. mehr...

Krankheiten der Sinnesorgane

Krankheiten der Sinnesorgane

Tatiana Makotra / Shutterstock

Sehen, Hören, Fühlen, Schmecken und Riechen funktionieren nicht immer uneingeschränkt: Grauer oder grüner Star, Schwerhörigkeit oder gar Hörstürze beeinträchtigen vor allem die zwei Fernsinne – Sehen und Hören. mehr...

Zahnheilkunde

Zahnheilkunde

JohnyWide / Shutterstock

Die Zahnheilkunde beschäftigt sich nicht nur mit Erkrankungen der Zähne wie Parodontose und Karies, sondern auch mit Kieferproblemen, Mundgeruch oder Aphten. mehr...

Frauenkrankheiten

Frauenkrankheiten

Dana E. Fry / Shutterstock

Frauenkrankheiten umfassen hauptsächlich den Bereich der gynäkologischen Erkrankungen. Krankheiten und Symptome, die die weiblichen Geschlechtsorgane betreffen, wie beispielsweise Regelschmerzen, gehören dazu. mehr...

Sonstige Erkrankungen

Sonstige Erkrankungen

photomak / Shutterstock

Themen wie Patientenrechte, Ernährung, Tipps und interessante News, aber auch Inhalte wie Nikotinsucht werden vorgestellt. mehr...

Symptome und ihre Ursachen

Jenny Solomon / Shutterstock

Verschiedene Krankheiten können sich in einer relativ ähnlichen Symptomatik äußern. Treten Beschwerden auf, die auf eine Vielzahl von Krankheiten hindeuten können, so bezeichnet man diese als unspezifische Symptome. Dazu zählen beispielsweise eine Leistungsminderung und ein ungewollter Gewichtsverlust.

Der Prostatakrebs spielt eine große Rolle in der Männergesundheit. Stiftungen zu diesem Thema haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Gesundheits- und Vorsorgebewusstsein von Männern zu fördern.
In der Frauengesundheit hingegen sind andere Krankheiten ein Thema. In Bezug zu den Krebserkrankungen fällt der Gedanke sofort auf Brustkrebs, Eierstockkrebs und Gebärmutterhalskrebs.

Häufigkeit von Krebserkrankungen

Losevsky Pavel / Shutterstock

Betrachtet man die Häufigkeit des Auftretens verschiedener Krebsarten in Deutschland, so geschieht dies in der Regel getrennt nach Geschlechtern. Ein Grund dafür ist das Vorkommen geschlechtsspezifischer Krebserkrankungen, wie zum Beispiel dem Prostatakrebs, dem Hodenkrebs, dem Eierstockkrebs und dem Gebärmutterhalskrebs.

Arztbesuche und Arbeitsausfälle

Marcin Balcerzak / Shutterstock

Legt man einen Betrachtungsschwerpunkt auf die Häufigkeit von Arztbesuchen und Arbeitsausfällen, so sind es nicht unbedingt solch schwere und oftmals tödlich verlaufenden Krankheiten wie Krebsleiden und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die einen großen Anteil daran haben.