- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Krebs

1. Prostatakrebs: Nutzen von Prostatakarzinom-Zentren

Prostatazentren bieten den Patienten die bestmögliche medizinische Versorgung und Betreuung. So steht z. B. ein Sozialdienst beratend zur Seite.

2. Prostatakrebs: Behandlung nach einheitlichen Standards

Zertifizierte Prostatazentren müssen festgelegte Standards nachweisen, um eine entsprechende Qualität für die Patienten zu gewährleisten.

3. Anschlussrehabilitation bei Prostatakrebs

Durch Physio-, Ergo- und Musiktherapie sollen Patienten nach Prostatakrebs in der Anschlussrehabilitation wieder körperlich physisch fit werden.

4. Prostatakrebs: Gruppentherapie durch Selbsthilfe

Für Männer mit Prostatakrebs kann der Besuch einer Selbsthilfegruppe nach der Diagnose eine Hilfe sein, um die Erkrankung besser zu verarbeiten.

5. Strahlentherapie bei Prostatakrebs

Eine Strahlentherapie bei Prostatakrebs kann von innen oder außen erfolgen und in verschiedenen Stadien zum Einsatz kommen.

6. Radikale Prostatektomie bei Prostatakrebs

Patienten, die sich einer operativen Entfernung der Prostata unterziehen müssen, haben häufig Angst vor Folgen wie Inkontinenz.

7. Rehabilitation bei Prostatakrebs

Für Männer mit Prostatakrebs gibt es Rehakliniken, die speziell auf die Nachwirkungen der Therapie, wie z. B. Inkontinenz, ausgerichtet sind.

8. Inkontinenz nach Prostatakrebs

Bei der operativen Entfernung der Prostata kann es bedingt durch eine teilweise Entnahme der Blasenschließmuskulatur zu Inkontinenz kommen.

9. Prostatakrebs-Beratungshotline

Bei der Beratungshotline des Bundesverbandes Prostatakrebs Selbsthilfe können Betroffene und Angehörige telefonische Unterstützung erhalten.

10. Aktive Überwachung bei Prostatakrebs

Eine der Therapiemöglichkeiten bei Prostatakrebs ist die Aktive Überwachung, wenn der Tumor lokal begrenzt ist und nicht schnell wächst.

11. Beckenbodengymnastik bei Prostatakrebs

Wenn es nach einer Prostatektomie zu Inkontinenz kommt, kann Beckenbodengymnastik unter Umständen eine Besserung herbeiführen.

12. Mehr Lebensqualität mit Hormontherapie bei Prostatakrebs

Bei der Hormontherapie wird die Testosteronproduktion unterbunden, da Testosteron Einfluss auf die Aktivität der Tumorzellen haben kann.

13. Zehn Jahre Landesverband Prostatakrebs Selbsthilfe NRW

Der Landesverband Nordrhein-Westfalen des BPS (LPS) wurde 2004 gegründet und setzt sich seitdem in der Selbsthilfe und der Öffentlichkeitsarbeit ein.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: IKAP