- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Krebs

1. Tumorwachstum bei Eierstockkrebs: Thrombozyten senken

Die Thrombozyten haben Einfluss auf das Tumorwachstum. Dieses Wissen wollen sich Forscher bei der Therapie von Eierstockkrebs zu Nutze machen.

2. Experteninterview zu Eierstockkrebs

Frau Prof. Dr. Cosima Brucker beantwortet im Interview unter anderem Fragen zur Behandlung, den Heilungschancen und der Nachsorge bei Eierstockkrebs.

3. Therapiemethoden bei Eierstockkrebs

Eierstockkrebs wird meist operativ behandelt. Eine Strahlentherapie ist in der Regel keine Option.

4. Wunsch- und Wahlrecht in Anspruch nehmen

Das Wunsch- und Wahlrecht ermöglicht Patientinnen bei der Wahl der Wunschklinik mitzubestimmen. Diese muss im Antrag angegeben werden.

5. Anschlussrehabilitation (AHB)

Ein Anschlussrehabilitation erfolgt unmittelbar im Anschluss an den Krankenhausaufenthalt und dauert in der Regel 21 Tage.

6. Folgen der Therapie von Eierstockkrebs

Bei einigen Patientinnen kann es nach der Operation zu Wechseljahresbeschwerden oder der Entstehung von Lymphzysten kommen.

7. Erblich bedingter Brust- und Eierstockkrebs

Eine Mutation in den Hochrisikogenen BRCA1 und BRCA2 kann das Risiko für Brustkrebs oder Eierstockkrebs deutlich steigern.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: OPVC