- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Lexikon

Lexikon

Vakzine

Impfstoff aus getöteten oder abgeschwächten Mikroorganismen zur Prävention, Abmilderung oder Behandlung von Infekten.

valvulär

zur Klappe gehörig

Varikose

Ausgeprägtes Krampfaderleiden

Varizen

Krampfadern

vaskulär

Zum Gefäßsystem gehörend

Vegetatives Nervensystem

Teil des Nervensystems, dass autonom, ohne bewusste Einflussnahme alle unwillkürlichen Körperfunktionen steuern, zum Beispiel Herzschlag oder Schwitzen s. Sympathikus, Parasympathikus

Vegetatives Urogenitalsyndrom

siehe Kongestionsprostatitis

Vene

Blutgefäß, welches das Blut zum Herzen hinführt

Venenklappeninsuffizienz

Eine unzureichende Funktion der Venenklappen

Ventikeldruck

Blutdruck in den Herzkammern

Ventikulographie

Darstellung der Herzkammern

Ventrikel

Kammer, Hohlraum. Wird oft als Ausdruck für eine der beiden unteren Kammern des Herzens benutzt. Der rechte Ventrikel pumpt Blut in die Lunge, und der linke Ventrikel pumpt mit Sauerstoff angereichertes Blut zurück in den Körper. Auch die Hohlräume des Ge

Ventrikelseptum

Trennwand zwischen linker und rechter Hauptkammer des Herzens

Ventrikuläre Tachykardie

Rhythmusstörung der Herzkammer

Verdauungstrakt

Besteht aus Mund. Rachen, Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm (einschließlich Kolon und Rektum).

Vernebler

Ein Gerät, das einen feinen Nebel oder ein Spray zur Inhalation in die Lungen erzeugt.

Vertigo

Schwindel – meist drehartig oder schwankend

Vertikale Übertragung

Übertragung eines Tumors von den EItern auf die Kinder.

Verweilkatheter

siehe Dauerkatheter

Viren

Kleinste Krankheitserreger die keinen eigenen Stoffwechsel haben. Sie sind auf eine Wirtszelle angewiesen, um sich weiter vermehren zu können. Sie werden vom körpereigenen Immunsystem angegriffen.

VK

Die Menge Luft, die nach maximaler Einatmung maximal ausgeatmet werden kann.

Vorderwand-Spitzen-Infarkt

Bezeichnung für einen Herzinfarkt, bei dem der Blutfluss zur vorderen Wand des Herzens abgeschnitten ist

Vorhöfe

Die oberen Kammern des Herzens, d.h. das rechte und das linke Atrium. Die Vorhöfe sammeln das Blut, wenn es in das Herz strömt, und füllen die unteren Kammern (Ventrikel) mit Blut

Vorlast

Die Menge Blut, die in das entspannte Herz fließt

Vorsteherdrüse

Prostata

Lexikon
Newsletter An-/Abmeldung

Code: ICKY

Schriftzug Anzeige