- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Lymphödeme

1. Entstauungstherapie bei Lymphödemen

Die komplexe physikalische Entstauungstherapie, die bei Lymphödemen eingesetzt wird, ist eine Kombination aus Lymphdrainage und Kompressionstherapie.

2. Hautpflege und Bewegung können ein Lymphödem bessern

Zur Stimulation des Lymphabflusses ist regelmäßige Bewegung bei einem Lymphödem wichtig. Ebenso die Hautpflege, um Infektionen und Reizungen zu vermeiden.

3. Kompressionsstrümpfe bei Lymphödemen exakt anpassen

Damit die Kompressionstherapie richtig wirken kann, müssen die Kompressionsstrümpfe genau auf die Patientin zugeschnitten sein.

4. Wellness und Sauna bei Lymphödemen nicht zu empfehlen

Patientinnen mit einem Lymphödem sollten bei Saunagängen und Wellnessanwendungen vorsichtig sein, da es zu einer vermehrten Lymphproduktion kommen kann.

5. Operative Entfernung von Lymphödemen

Neben der physikalischen Entstauungstherapie haben manchen Patientinnen mit sekundärem Lymphödem auch operative Möglichkeiten.

6. Umgang mit einem Lymphödem im Alltag

Um Verletzungen zu vermeiden, sollte man bei einem Lymphödem auf eine behutsame Nagelpflege achten. Außerdem sollte die Kleidung nicht zu eng sitzen.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: TJNS