- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Mangelernährung

1. Richtige Ernährung bei COPD

Bei Patienten mit COPD ist das Risiko für eine Mangelernährung erhöht. Die kann zum Beispiel daran liegen, dass sie in der Regel einen erhöhten Energieverbrauch haben.

2. Mit COPD auf eine nahrhafte und gesunde Ernährung achten

Mangel‐ bzw. Fehlernährung tritt bei etwa 20–60 % der Patienten mit der Lungenerkrankung COPD (chronisch obstruktive Bronchitis mit oder ohne Lungenemphysem) auf und kann auch bei Normalgewicht vorliegen. Darauf weisen die Lungenärzte des Bundesverbands der Pneumologen (BdP) hin.

3. Wie gestaltet sich die Ernährung bei COPD

Diplom-Ernährungswissenschaftlerin Isabel Althön erklärt, warum die Ernährung gerade für COPD-Patienten wichtig ist und auf welche Lebensmittel sie lieber verzichten sollten.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: OGSU