- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Kopf - Sehstörungen

Sehstörungen

Bei Menschen, die unter Sehstörungen leiden, ist das Sehvermögen beeinträchtigt. Sehstörungen können unterschiedliche Ursachen. Oft sind Erkrankungen des Auges oder Erkrankungen von anderen Organen die Ursache für Sehstörungen. Häufig treten Sehstörungen sehr plötzlich auf, teilweise erfolgt der Prozess auch sehr langsam. Während einige Sehstörungen von selbst wieder abklingen, ist bei anderen die Behandlung durch einen Arzt erforderlich.

Häufig äußern sich Sehstörungen durch die sogenannten „Mouches volantes“. Dabei handelt es sich um Glaskörpertrübungen. Diese sind meistens harmlos und äußern sich dadurch, dass der Betroffene zum Beispiel schwarze Pünktchen vor den Augen flimmern sieht. Stärkere Sehstörungen dieser Art können allerdings ein Indiz für eine Netzhautablösung oder eine Glaskörperabhebung sein. In diesem Fall ist eine frühe und umgehende Behandlung der Sehstörung notwendig. Auch Gesichtsfeldausfälle, Sehstörungen, bei denen der Betroffene das Gefühl hat, einen Schleier vor dem Auge zu haben, eine hohe Blendeempfindlichkeit und eine eingeschränkte Sehschärfe sollten schnellstmöglich mit einem Arzt abgeklärt werden.

Verbunden sind Sehstörungen oft mit einem Druckgefühl, starkem Tränenfluss, Brennen, aber auch Schmerzen im Auge, Kopfschmerzen und Schwindelgefühlen. Nicht bei jeder Sehstörung sind auch äußerliche Anzeichen dafür am Auge erkennbar.

Als mögliche Ursachen für Sehstörungen sind etwa innere Erkrankungen, Unfälle, bestimmte Medikamente, Vergiftungen oder auch Tumoren zu nennen. Doch auch Erkrankungen des Auges können eine Ursache für Sehstörungen sein. Zu den häufigsten Augenkrankheiten gehört etwa die Bindehautentzündung, die durch zahlreiche unterschiedliche Faktoren ausgelöst werden kann. Häufig tritt auch eine Netzhautablösung auf. Diese äußert sich zum Beispiel dadurch, dass der Betroffene verzerrt sieht oder Lichtblitze wahrnimmt. Die Abklärung der Ursachen einer Sehstörung sollte durch einen Facharzt gestellt werden.

Wenn Sehstörungen frühzeitig behandelt werden, besteht in der Regel gute Aussichten auf Genesung.

Daniela Lukaßen

15.02.13

Newsletter An-/Abmeldung

Code: FBDV