- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Hauterkrankungen - Neurodermitis - Kinder - So unterstützen Eltern ihr neurodermitiserkranktes Kind

So unterstützen Eltern ihr neurodermitiserkranktes Kind

Die meisten Betroffenen leiden unter starkem Juckreiz. Häufig bedeutet die Erkrankung eine Beeinträchtigung der gesamten Familie. Doch auch die seelische Verfassung des Kindes sollte berücksichtigt werden. Denn zum einen kann der Umgang der Eltern mit der Erkrankung den Leidensdruck bei dem Kind erhöhen, zum anderen können sich Stress und Angst negativ auf den Heilungsprozess auswirken. Ein Beispiel soll das verdeutlichen: Kinder mit Neurodermitis werden überwiegend mit Verboten und negativen Verhaltensmaßregeln konfrontiert, wie beispielsweise „Du darfst nicht kratzen.“ Doch das menschliche Gehirn versteht oft keine Negationen.

Es ist kaum möglich, nicht ans Kratzen zu denken, wenn es einem gerade verboten wurde. Solche oft unerfüllbaren Regeln können bei den kleinen Patienten Hilflosigkeit und Angst aus lösen, was wiederum zu einer Verstärkung der Symptome führen kann. Viel besser ist es stattdessen, wenn Eltern das Kind an eine positive Hauterfahrung erinnern und sich diese beschreiben lassen: „Spür doch noch mal, wie es damals am Strand war, als der Wind so angenehm kühl auf der Haut war. Was hast du damals gespielt?“

Auf diese Weise kann dem Kind durch eine positive Erinnerung zu einer angenehmen Empfindung verholfen werden – was den Juckreiz eher lindern kann, als wenn die Aufmerksamkeit gezielt auf den Juckreiz gelenkt würde. Eltern sollten ihre Ermahnungen reduzieren, wenn das Kind gerade einen zufriedenen Eindruck macht und angenehme Körpererfahrungen erlebt. Sie sollten zudem darauf achten, dass sie ihrem Kind in symptomfreien Zeiten genauso viel Aufmerksamkeit und Zuwendung schenken, wie in jenen, in denen das Kind leidet. Sonst könnten die Kleinen schnell das Gefühl entwickeln, nur wahrgenommen zu werden, wenn es um ihre Krankheit geht.

Quelle: Ratgeber Neurodermitis 2012

14.10.12

Neurodermitis bei Kindern
Newsletter An-/Abmeldung

Code: AASO