- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Peak-Flow-Messung

1. Die Peak-Flow-Messung als wichtige Kontrolle der Lungenfunktion

Bei schwerem Asthma bronchiale ist die Peak-Flow-Messung eine zusätzliche Methode, um den Therapieerfolg einzuschätzen. Sie dient daher zur persönlichen Verlaufskontrolle. Da der Asthmapatient diese Messung mithilfe eines Peak-Flow-Meters selbst durchführen und die Ergebnisse protokollieren kann, ist es ein wichtiges Instrument im Selbstmanagement.

2. Diagnose von Asthma

Zur Diagnose von Asthma gehören das Patientengespräch, ferner Spirometrie, Peak-Flow-Messung, der Bronchospasmolyse-Test und verschiedene andere Verfahren.

3. Peak-Flow-Messung zu Hause: Tipps und Tricks

Der Peak Flow misst die maximale Geschwindigkeit beim Ausatmen. Der Wert spielt eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der Lungenfunktion. Dabei gilt: Je niedriger der ermittelte Wert, desto stärker die Verengung der Luftwege. Patienten können den Peak Flow mithilfe eines Peak-Flow-Meters auch selbstständig messen.

4. Lungenfunktion selbst testen und testen lassen

Menschen mit Asthma oder COPD sollten in regelmäßigen, gemeinsam mit dem Arzt festgelegten Abständen ihre Lungenfunktion testen, um festzustellen, wie sich die Erkrankung entwickelt um Verschlechterungen rasch entgegentreten zu können.

5. Der akute Asthma-Anfall und seine Behandlung

Asthma ist eine chronische Erkrankung der Atemwege, die durch eine Überempfindlichkeit der Bronchien und durch eine unterschiedlich starke Einengung der Atemwege gekennzeichnet ist. Eine Einengung der Atemwege kann sowohl spontan und schnell als auch allmählich eintreten.

6. Hilfsmittel in der Asthmatherapie

Es gibt verschiedene Hilfsmittel, die in der Asthmatherapie wichtig für den Erfolg der Behandlung sind. Dazu gehören z. B. Inhalationshilfen oder Messgeräte für die Lungenfunktion.

7. Hilfsmittel bei der Asthmatherapie

Für die Asthmatherapie stehen verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung. Zur Überprüfungs des Krankheitsverlaufs kann ein Peak-Flow-Meter sinnvoll sein. Die Messergebnisse können dann in einem Asthmatagebuch festgehalten werden.

8. Asthmakontrolle: Welche Hilfsmittel gibt es?

Die Diagnose Asthma bronchiale ist für viele Betroffene eine beunruhigende Nachricht. Dennoch bedeutet die Erkrankung nicht zwangsläufig, kein normales Leben mehr führen zu können. Ist das Asthma gut unter Kontrolle, können Patienten ein aktives Leben führen, verreisen und Sport treiben.

9. Lungensport in Iserlohn

Die Lungensportgruppe in Iserlohn gründete sich 2010. 15 Teilnehmer kommen regelmäßig ein Mal in der Woche zur Übungsstunde. Vor und während der Stunde werden Kontrollen mit dem Peak-Flow-Gerät und dem Pulsoxymeter durchgeführt.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: DBFL