- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Besser Leben nach Brustkrebs - Rehabilitation

Rehabilitation

Die Rehabilitation zielt darauf, die körperliche und seelische Gesundheit und Belastbarkeit der Betroffenen wiederherzustellen, damit sie wieder in vollem Umfang am beruflichen, gesellschaftlichen und familiären Leben teilhaben können. Oft wird bereits direkt nach der Behandlung der Krebserkrankung im Krankenhaus mit der Rehabilitation begonnen. Die sogenannte Anschlussheilbehandlung soll die Auswirkungen und Folgen der Therapie behandeln, die Erholung fördern und die Betroffenen psychologisch begleiten. Durch die umfassende Betreuung einer stationären Rehabilitationsmaßnahme können sich Patientinnen ganz auf ihre Gesundung konzentrieren.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, eine speziell auf die Patientin ausgerichtete Kur durchzuführen. Auch hier wird der Fokus neben der Behandlung körperlicher Funktionsstörungen und Probleme auf die seelische Verarbeitung und den Umgang mit der Erkrankung gelegt. Nach der Reha soll eine langsame und schrittweise Wiedereingliederung in Alltag und Beruf stattfinden, je nach Möglichkeit beispielsweise zunächst in Teilzeit.

Anschlussheilbehandlung

Anschlussheilbehandlung

Alfred Wekelo / Shutterstock

In der Anschlussheilbehandlung, kurz AHB, werden die Erkrankung sowie die Folgen der therapeutischen Maßnahmen nachbehandelt, zum Beispiel Schmerzen, Narben oder auch Lymphödeme. Auch den psychischen Belastungen wird Aufmerksamkeit geschenkt. mehr...

Kurangebote

Kurangebote

Val Thoermer / Shutterstock

In einer Kur stehen die Erholung und die Wiedererlangung der Gesundheit im Vordergrund. Es wird auch Wert darauf gelegt, dass möglicherweise ebenfalls belastete Familienmitglieder wie beispielsweise Kinder miteinbezogen werden. mehr...

Wiedereingliederung

Wiedereingliederung

Sergey Mironov / Shutterstock

Die Wiedereingliederung in den beruflichen und gesellschaftlichen Alltag kann einige Zeit beanspruchen. Der Einstieg in den Beruf sollte wenn möglich schrittweise erfolgen. Es können auch Hilfen für die Wiedereingliederung beantragt werden. mehr...

weitere Artikel

  • es wurden keine weiteren Artikel gefunden
Newsletter An-/Abmeldung

Code: VZSI