- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Rosacea

1. Entstehung von Rosazea

Zzt. gibt es noch keine genaue Klärung in Bezug auf die Ursachen von Rosazea. Man vermutete, dass der Krankheit eine Labilität des Gefäßnervensystems zugrunde liegt. Diese könnte dazu führen, dass die Blutversorgung der Gesichtshaut nicht richtig reguliert wird.

2. Diagnose von Rosazea

Die Untersuchung bei Verdacht auf Rosazea sollte von einem Facharzt, einem Dermatologen, vorgenommen werden. Nur mit einer richtigen und differenzierten Diagnose kann auch eine gezielte und damit am meisten wirkungsvolle Therapie erfolgen.

3. Therapie von Rosazea

Da die Hauterkrankung Rosazea zzt. noch nicht heilbar ist, ist das hauptsächliche Ziel einer Behandlung die Linderung und Kontrolle der auftretenden Symptome. Wie dabei vorgegangen wird, ist abhängig von den jeweiligen Beschwerden und dem Krankheitsstadium, in denen sich der Patient befindet.

4. Links zu Rosazea

Die Leitlinie der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft beschäftigt sich unter anderem mit den Schweregraden und der Therapie von Rosazea.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: ASWK