- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Schädel

1. Therapie einer Gehirnerschütterung

Die Therapie einer Gehirnerschütterung erfolgt hauptsächlich über Bettruhe, Medikamente und Physiotherapie.

2. Diagnose einer Gehirnerschütterung

Die Diagnose einer Gehirnerschütterung geschieht mit einer neurologischen Untersuchung, einer Blutuntersuchung, einer Röntgenaufnahme und einer Computertomografie.

3. Entstehung einer Gehirnerschütterung

Eine Gehirnerschütterung (Commotio cerebri) entsteht durch äußere Gewalt, die dazu führt, dass das Gehirn gegen den Schädelknochen stößt.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: ZSOK