- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Schluckstörung

1. Logopädie – wann ist sie sinnvoll?

Die Logopädie hat in der Behandlung der MS einen festen Platz. Logopäden helfen sowohl bei Sprech- und Sprachstörungen als auch bei Störungen von Atemtechnik und Stimme sowie Schluckstörungen. Für viele von MS Betroffene spielt die Logopädie eine große Rolle, denn im Verlauf der Krankheit können Sprech- und Schluckstörungen auftreten.

2. Ernährung bei Dysphagie

Dysphagie ist der medizinische Ausdruck für Schluckstörung. Der Schluckvorgang ist ein komplexer Prozess, an dem Mund, Rachen, Speiseröhre und Mageneingang beteiligt sind. Bei MS kann dieser Prozess durch eine Beeinträchtigung der Nerven gestört sein.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: PXDO