- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Schulungen

1. Asthmakontrolle

Viele Asthmatiker können trotz ihrer Erkrankung ein ganz normales Leben führen. Auch Aktivitäten und Sport sind machbar. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass das Asthma stabil verläuft und gut kontrolliert wird.

2. Selbsthilfe bei Asthma

Die Deutsche Atemwegsliga e. V. sieht ihre Aufgabe vor allem als Bindeglied zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen im Bereich der Atemwegserkrankungen und dem Betroffenen.

3. COPD- und Asthmaschulungen

Patienten, die mehr über ihre Erkrankung wissen, können i. d. R. besser damit umgehen. Das gilt auch für COPD- oder Asthmapatienten. Im Interview erklärt Prof. Dr. med. H. Worth, Fürth, warum der Besuch einer COPD- oder Asthmaschulung sinnvoll ist.

4. Inhalationssysteme für die Behandlung von Atemwegserkrankungen

Bei den chronischen Atemwegserkrankungen, z. B. beim Asthma bronchiale, bei der chronisch obstruktiven (einengenden) Bronchitis und beim Lungenemphysem (Überblähung der Lunge) werden die meisten Medikamente, die zur Behandlung der jeweiligen Erkrankung vom Arzt verordnet werden, von den Patienten eingeatmet. Diese Art der „Einnahme“ des Medikaments hat den Vorteil, dass das Medikament nicht im gesamten Körper verteilt wird, sondern dass der Wirkstoff hauptsächlich dorthin gelangt, wo er auch gebraucht wird, nämlich in die Bronchien und in die Lunge.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: MDWS