- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Schweißdrüsen

1. Hyperhidrose – wenn Schwitzen unangenehm wird

Schwitzen ist sinnvoll und sogar lebenswichtig – der Körper reguliert damit seine Temperatur und schützt sich vor Überhitzung. Die meisten Schweißdrüsen sitzen an den Achseln, den Fußsohlen und den Handflächen. Übermäßiges Schwitzen, die sog. Hyperhidrose, kann dagegen sehr unangenehm sein – Betroffenen sind ihre Schweißausbrüche, Flecke unter den Achseln oder die feuchten Hände peinlich und sie fürchten eine soziale Stigmatisierung.

2. Entstehung von Hyperhidrose

Die Entstehung einer Hyperhidrose kann auf eine andere Krankheit hinweisen. Auch kann starkes Schwitzen genetisch bedingt sein.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: MCOX