- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Selbsthilfe

1. Ein Verband stellt sich vor

Seit Februar 1985 gibt es in Boppard, am Mittelrhein, den Bundesverband Neurodermitiskranker in Deutschland e. V., eine Selbsthilfeorganisation für Neurodermitis-, Asthma- und Allergie-, Vitiligo- und Psoriasiskranke.

2. Selbsthilfe

Die mündigen Patienten möchten sich neben dem ärztlichen Urteil auch anderweitig informieren und mit anderen Betroffenen austauschen. Unterstützung zum Thema Neurodermitis finden sie in den Patientenorganisationen und Selbsthilfegruppen, die sich hier vorstellen.

3. So hilft der Deutsche Neurodermitis Bund e. V. (DNB)

Die Angebote des Deutschen Neurodermitis Bund e. V. (DNB) sind vielfältig – genauso wie die Facetten der atopischen Dermatitis. Der DNB wurde 1986 gegründet und ist für ca. 2.500 Mitgliedern ein wichtiger Ratgeber in punkto „Hautsachen“. Etwa 50 Selbsthilfegruppen und 120 ehrenamtliche Ansprechpartner stehen den Betroffenen im gesamten Bundesgebiet zur Seite. Ziel des DNB ist es, die Lebensqualität von an Neurodermitis erkrankten Menschen dort, wo es geht, zu verbessern.

4. Neurodermitis/ Psoriasis - Hilfe für den Umgang mit der Krankheit

Die Krankheiten Neurodermitis und andere Allergien nehmen auf Grund der Umweltbelastungen und anderer Einflüssen immer mehr zu. Gerade bei der Neurodermitis-Erkrankung sind die Betroffenen oft nicht nur durch direkte Irritationen auf der Haut z.B. durch Waschpulver, Seifen oder Kosmetika allergisch, sondern sie reagieren genauso mit der Haut auf Pollen, Tierhaare oder Nahrungsmittel.

5. Bundesverband Neurodermitis e. V.

Der Verband besteht seit 1985 (ehemals unter dem Namen Bundesverband Neurodermitiskranker e. V.). Inhaltlich präsentieren wir uns nun jünger und zukunftsweisend. Das soll auch die Namensänderung nach außen hin zeigen.

6. Neurodermitis & Co.: SHG Auerberg auf Reisen

Die Allgäuer SHG Auerberg ist eine Vereinigung von Menschen mit Hautkrankheiten wie Neurodermitis, Psoriasis und Vitiligo, die Betroffenen ganz konkret dabei hilft, den Alltag mit einer dermatologischen Erkrankung zu bewältigen und eine oftmals leidensbedingte Isolation zu überwinden. Neben Treffen in lockeren Abständen bietet die Gruppe seit mehreren Jahren auch Reisen nach Jordanien ans Tote Meer an.

7. Neurodermitisschulung

In Deutschland sind derzeit bis zu 15 % der Kinder und Jugendlichen Neurodermitiker. Die Hauterkrankung ist nicht heilbar und stellt für die Betroffenen und ihre Eltern eine sehr große zusätzliche Belastung dar, wie die Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung e. V. auf ihrer Internetseite informiert.

8. 30 Jahre Bundesverband Neurodermitis e. V.

Es begann im Februar vor 30 Jahren. Gegründet von einem Vater, dessen Sohn an Neurodermitis erkrankte und dem mit den bis dahin überwiegend angewandten Therapien nicht geholfen werden konnte. Am 7. März 1985 erfolgte die Eintragung in das Vereinsregister Koblenz.

9. Bundesverband Neurodermitiskranker in Deutschland e. V.: Aus der Arbeit der Spezialkliniken für Neurodermitis, Asthma und Allergie

Glaubt man den von den gesetzlichen Krankenkassen veröffentlichten Fallzahlen um Erkrankte in Deutschland, die mit Neurodermitis, Asthma, Allergien, aber auch der Schuppenflechte (Psoriasis) oder Weißfleckenkrankheit (Vitiligo) belastet sind, kann man davon ausgehen, dass etwa 35 % der Bundesdeutschen an einem dieser Krankheitsbilder leiden.

10. Richtig duschen bei trockener, empfindlicher Haut und Neurodermitis

Übertriebene Hygiene und falsche Pflege schaden der Haut. Vor allem trockene und empfindliche Haut z. B. bei Neurodermitis leidet unter Pflegesünden wie ausgiebigem Duschen, häufigen Körperpeelings oder schäumenden Waschlotionen. Reines Wasser schützt die Haut jedoch auch nicht vor den typischen Rötungen, Hautrissen und Entzündungen. Stattdessen braucht trockene Haut täglich Hilfe zur Selbsthilfe.

11. Bundesverband Neurodermitis e. V.

Der Bundesverband Neurodermitis e. V. ist eine Selbsthilfeorganisation, die Hilfe suchenden Patienten Informationen zu der Erkrankung gibt und Ärzte, Therapeuten und Kliniken empfehlen kann.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: QKCF