- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Star

1. Therapie des Grauen Stars

Häufig wird Grauer Star (Katarakt) durch eine Operation behandelt. Experten schätzen, dass allein in Deutschland pro Jahr rund 400.000 Katarakt-Operationen vorgenommen werden. Medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten gibt es für Patienten mit Grauem Star bis heute nicht. Auch eine alleinige Korrektur durch eine Brille ist nicht möglich.

2. Entstehung des Grauen Stars

Alle Erkrankungen, die mit einer Trübung der Augenlinse einhergehen, werden als Katarakt oder umgangssprachlich als Grauer Star bezeichnet. Grauer Star kann sehr verschiedene Ursachen haben. Einige davon werden im Folgenden näher erläutert.

3. Diagnose des Grauen Stars

Die Symptome des Grauen Stars (Katarakt) entwickeln sich meist über einen längeren Zeitraum. Nach und nach werden die Einschränkungen des Sehvermögens deutlicher spürbar: Das Bild wird unscharf und matt. Die Sehkraft lässt immer deutlicher nach. Im fortgeschrittenen Stadium wird die Trübung der Linse auch äußerlich sichtbar.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: FFEE