- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Symptome

1. Symptome einer COPD

Auswurf (Sputum), Husten und Atemnot werden zusammen als die sog. AHA-Symptome bei COPD beschrieben. Auswurf entsteht reaktiv zur Lungenreinigung, wenn eingeatmete Feststoffe/Schadstoffe die Flimmerhärchen in den Atemwegen hemmen und gleichzeitig durch die dadurch verursachte Atemwegsentzündung die Sputumproduktion erhöhen. Husten und Auswurf treten vornehmlich in den frühen Morgenstunden auf.

2. Diagnose von COPD

Die Diagnose einer COPD ruht auf drei Säulen. Wichtig bei der Diagnose ist dabei die exakte Abgrenzung zu anderen Lungenerkrankungen.

3. Schweregrade von COPD

Seit 2011 werden bei den Schweregraden der COPD auch das Rückfallrisiko und das Ausmaß der Symptome berücksichtigt.

4. Bronchiektasen bei COPD

Krankhaft erweiterte Bronchien werden als Broniektasen bezeichnet und kommen häufig in Verbindung mit COPD vor.

5. COPD als systemische Erkrankung

Die COPD ist eine schwere und fortschreitende Lungenerkrankung. Zunächst tritt bei körperlicher Belastung (Treppensteigen, schnelles Laufen oder Radfahren) Atemnot auf und im fortgeschrittenen Stadium kommt es auch schon in Ruhe (sitzen oder liegen) zur Atemnot.

6. Palliativmedizin

Durch die palliativmedizinische Betreuung soll die Lebensqualität der Patienten bestmöglich erhalten werden. Die Versorgung kann stationär oder ambulant erfolgen.

7. Schweregrade der COPD

Auswurf, Husten und Atemnot – das sind die typischen Symptome der lebenslang fortschreitenden Lungenerkrankung COPD. Je nachdem, wie stark die Krankheit ausgeprägt ist, kann sie entsprechend der Global Initiative for Obstructive Lung Disease, kurz GOLD, in verschiedene Schweregrade eingeteilt werden.

8. Asthma und COPD im Winter

In der kalten Jahreszeit verschlimmern sich die Atemprobleme bei einem Teil der Menschen mit Asthma und COPD. Einerseits kann die Kälte selbst Probleme hervorrufen, andererseits ist die Gefahr größer, sich mit einer Erkältung oder einer anderen Atemwegsinfektion anzustecken.

9. Formen von COPD: „Pink Puffer“ und „Blue Bloater“

Man unterscheidet bei COPD zwei Formen. Je nachdem, welche Symptome im Vordergrung stehen gibt es den Pink Puffer und den Blue Bloater.

10. Viele COPD-Patienten wenden Inhalatoren falsch an

Die falsche Anwendung des Inhalators kann den Erfolg der Behandlung gefährden. Durch eine falsch eingenommene Dosis können sich die Symptome verschlimmern.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: XRGI