- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Temperatur

1. Hilfe beim Uhthoff-Phänomen

Wenn sich die Symptome der MS bei höheren Temperaturen verschlimmern, kann es sich um das Uhthoff-Phänomen handeln. Man sollte sich dann möglichst im Schatten aufhalten und den Körper kühl halten.

2. Reisen und Urlaub mit MS

Wenn Menschen mit MS verreisen, müssen sie vorher ein paar Dinge beachten und planen. In Bezug auf ihre Medikamente sollten Betroffene vorab Rücksprache mit ihrem Arzt halten.

3. Was beim Uhthoff-Phänomen hilft

In der warmen Jahreszeit sind viele Menschen mit MS vom Uhthoff-Phänomen betroffen: einer Verschlimmerung ihrer MS-Symptome durch die Erhöhung der Körpertemperatur. Wahrscheinlich verringert Wärme die Leitfähigkeit bereits vorgeschädigter Nerven, sodass sie langsamer reagieren.

4. Sicher in den Sommer – Uhthoff-Phänomen

Wenn die Außentemperaturen steigen, tritt bei vielen Menschen mit MS das sog. Uhthoff-Phänomen auf. D. h. neurologische Beschwerden wie Fatigue, Sehschwäche, Lähmungen und Spastiken, die mit der MS einhergehen, verschlimmern sich. Mediziner vermuten, dass eine erhöhte Außen- oder Körpertemperatur die Leitfähigkeit der Nerven, die durch die MS geschädigt sind, einschränkt.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: KQOI