- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über Therapietreue

1. Therapietreue: Warum sie bei MS so wichtig ist

Ärzte sprechen heute meistens von Adhärenz (früher von Compliance), wenn sie Therapietreue meinen. Der Begriff umfasst die Verhaltensweisen – angefangen bei der Medikamenteneinnahme über Ernährungsvorschriften bis hin zu anderen Lebensstiländerungen –, die Arzt und Patient vereinbaren, um eine Erkrankung möglichst effektiv zu behandeln.

2. Bei MS besonders wichtig: Therapietreue

In regelmäßigen Abständen Medikamente zu nehmen oder sie sich selbst zu injizieren erfordert Selbstdisziplin. Vor allem, wenn die positiven Wirkungen eines Arzneimittels nicht sofort spürbar sind und das Medikament womöglich unerwünschte Nebenwirkungen hervorruft.

3. MS verlangsamen durch Therapietreue

Therapietreue, auch als Adhärenz oder heute seltener als Compliance bezeichnet, bedeutet, eine angefangene medikamentöse (oder anderweitige) Behandlung solange fortzuführen, wie es medizinisch erforderlich ist.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: XPNP