- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Frauengesundheit - Frauengesundheit - Verschiedene Aspekte der Frauengesundheit

Verschiedene Aspekte der Frauengesundheit

Spricht man von Frauengesundheit, so ist damit ein weites Feld unterschiedlicher Themen gemeint. Der Themenbereich umfasst:

  • Forschung, Aufklärung und Therapie bei Krankheiten, die ausschließlich oder überwiegend Frauen betreffen,
  • geschlechtsspezifische Aspekte, die beim Blick auf Krankheiten eine Rolle spielen, die beide Geschlechter betreffen,
  • psychosoziale Aspekte, die in Verbindung mit Gesundheitsfragen relevant sind.

Aus diesem Grund gehören Themen wie gynäkologische Krebserkrankungen und Osteoporose ebenso zum Themenkreis wie „Leben in Balance“. Oftmals lässt sich ein einzelnes Thema wie etwa „Wechseljahre“ nicht exakt in den medizinischen oder psychosozialen Bereich einordnen. Je nach Betrachtungsweise stehen Aspekte aus dem einen oder dem anderen Bereich im Vordergrund. Geht es um mögliche Beschwerden, die Wechseljahre begleiten, sind eher medizinische Aspekte wichtig. Zugleich sind die Wechseljahre einer Frau oftmals auch ein psychologischer Umbruchprozess und können von dieser Seite aus beleuchtet werden.

Primär medizinische Aspekte

Einerseits stehen bei den medizinischen Aspekten frauenspezifische Krankheiten wie etwa Brust- oder Gebärmutterhalskrebs im Vordergrund, bei denen die Forschung in den letzten Jahrzehnten deutliche Fortschritte gemacht hat und so auch die Chancen für eine Frau, derartige Krankheiten zu überleben, gesteigert hat. Andererseits geht es beispielsweise um teils unterschiedliche Reaktionen männlicher und weiblicher Körper auf Medikamente und Therapien, die bei Frau und Mann eine unterschiedliche Herangehensweise an die Krankheit notwendig machen.

Primär psychosoziale Aspekte

In diesen Themenbereich fällt etwa die Suche nach Antworten auf die Fragen, warum Frauen häufiger an Essstörungen wie Bulimie erkranken oder welche Gründe das häufigere Auftreten von Depressionen und Angststörungen bei Frauen haben könnte. Thematisiert wird beispielsweise auch, wie Frauen Doppelbelastungen durch Aufgaben in Familie und Beruf meistern können, und welche Rolle soziale Aspekte bei einem gesunden Älterwerden spielen.

Politische Aspekte

Das Thema Frauengesundheit berührt vielfach auch den Bereich „Politik“. Das ist etwa beim fortwährenden Kampf um politische und finanzielle Unterstützung für Frauengesundheitszentren der Fall. Die Politik spielt zudem eine Rolle, wenn es um das selbstbestimmte Leben von Frauen mit Behinderung oder um Fragen rund um Schwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch geht.

Frauengesundheit braucht eine ganzheitliche Betrachtungsweise

Wie das Beispiel „Wechseljahre“ gezeigt hat, ist bei vielen Aspekten der Frauengesundheit ein ganzheitlicher Ansatz wichtig. Auch bei klassisch medizinischen Themen wie etwa „Brustkrebs“ spielen nicht selten psychische Aspekte mit hinein, sodass neben den Ärzten als Akteuren auch Selbsthilfe und professionelle psychologische Hilfen greifen.

Viele Akteure, viele Facetten

Auf der Ebene der Organisationen sind staatliche Institutionen wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung oder das Bundesgesundheitsministerium aktiv. Universitäre Einrichtungen beleuchten das Thema „Frauengesundheit“ ebenso aus ihrem Blickwinkel wie zahlreiche private Verbände und Gruppen. Erst die Gesamtheit aller Akteure und Aktionen auf nationaler wie internationaler Ebene sorgt dafür, dass keine Facette des Themas unerörtert bleibt.

Ansgar Sadeghi

02.09.11

Verschiedene Aspekte
Newsletter An-/Abmeldung

Code: ZAAB

Kliniken in Ihrer Nähe

weitere Artikel

  • es wurden keine weiteren Artikel gefunden
Newsletter An-/Abmeldung

Code: LZUZ