- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über asthmatische Beschwerden

1. Asthma und Neurodermitis: Wie behandle ich mein Kind?

Allergien sind heute auch unter jungen Menschen verbreitet: Bei rund einem Viertel der Kinder und Jugendlichen in Deutschland haben Ärzte schon einmal Heuschnupfen, Asthma oder Neurodermitis festgestellt. Etwa 5 bis 10% der Kinder und Jugendlichen haben asthmatische Beschwerden.

2. Praktische Neurodermitis-Therapie im Kindesalter

Die atopische Dermatitis oder Neurodermitis ist die häufigste chronische Erkrankung im Kindesalter. Der Leidensdruck ist hoch, der Verlauf meist chronisch mit Phasen der Besserung und der Rückkehr der Beschwerden. Im Juli führt das Universitäts AllergieCentrum (UAC) Dresden eine Fortbildung für Ärzte zur Neurodermitis-Therapie durch.

3. Forscher ergründen die Ursachen der Neurodermitis

Grundlegende Mechanismen von Neurodermitis und Allergien untersucht ein Forscherteam des Universitätsklinikums Bonn mit Kollegen aus der Schweiz. In Deutschland erkrankt bis zur Einschulung etwa jedes zehntes Kind an Neurodermitis.

4. Rehabilitation bei Neurodermitis und Psoriasis

Kann eine Hautkrankheit wie Neurodermitis oder Psoriasis am Wohnort nicht ausreichend behandelt werden oder ist eine umfassende ärztliche Betreuung notwendig, damit sich die Beschwerden bessern, ist es oft sinnvoll, einen Antrag auf eine stationäre medizinische Rehabilitationsmaßnahme zu stellen.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: MNAK