- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Atemwegserkrankungen - COPD - Selbsthilfe - Wir stellen uns vor: Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V.

Wir stellen uns vor: Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V.

Die Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Menschen mit chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen (Verengungen der Atemwege) Hilfe zur Selbsthilfe bietet. Zu den genannten Atemwegserkrankungen gehören insbesondere die chronisch obstruktive Bronchitis mit oder ohne Lungenemphysem, die sogenannte COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease) und das Asthma bronchiale.

Wir wollen in Lern- und Übungsgruppen, die wir „Atemtherapiegruppen“ nennen, neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Patienten und ihren Angehörigen auf der einen Seite und Ärzten und Physiotherapeuten auf der anderen Seite schaffen. Wir meinen, dass die gemeinsame „Arbeit“ von Arzt und Patient in einer solchen Gruppe eine neue Form der Wahrnehmung des jeweils anderen mit sich bringt. Die Partner in der Gruppe verstehen die Sprache sowie die Denk- und die Ausdrucksweise des anderen besser und sie schaffen sich im Laufe der Zeit eine wechselseitige Vertrauensbasis.

Dabei geht es nicht nur um Vortragsveranstaltungen im üblichen Sinne, sondern vor allem um Diskussionen nach dem Motto „Patienten fragen – Experten antworten“. Die Patienten sollen insbesondere ermutigt werden, selbst etwas zur Bewältigung ihrer Krankheit zu tun und z.B. Atem- und Entspannungstechniken zu erlernen. In zahlreichen Ortsverbänden – zur Zeit sind es 20 – finden außerdem Schulungen über den Umgang mit einem Asthma bronchiale und mit einer COPD – insbesondere bei Neuerkrankungen – statt; die Patienten können bei ihrer Krankenkasse die Übernahme der Kosten beantragen.

Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten stehen seit unserer Gründung im Jahr 1985 die erwachsenen Patienten; sie benötigen – außer einer qualitativ hochwertigen ärztlichen Betreuung – besondere Unterstützung und Aufklärung. Nur dann können sie eine Verschlechterung ihrer Erkrankung verhindern oder verlangsamen und sich so lange wie möglich eine ausreichende Lebensqualität erhalten. Um dieses Ziel zu erreichen, ist auch ein regelmäßiges und angemessenes Bewegungs- und Konditionstraining erforderlich; wir arbeiten daher sehr eng mit der AG Lungensport in Deutschland e.V. zusammen.

Der tägliche Umgang mit einer chronischen Atemwegserkrankung setzt vor allem sachgerechte und für die Betroffenen auch verständliche Informationen voraus. Die Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V. bietet daher das folgende allgemeine Informationsmaterial an:

  • die Broschüre „Atemwegserkrankungen – Hilfe zur Selbsthilfe“
  • die Zeitschrift „ Luftpost“ mit den Schwerpunktthemen COPD, Asthma bronchiale und Lungensport
  • die Reihe „ Aufatmen in …“ Ein Führer durch die pneumologische Versorgung in verschiedenen Bundesländern. Bisher sind erschienen: Aufatmen in Rheinland-Pfalz,…in Hessen,…in Nordrhein-Westfalen und …in Bayern. Im Internet zu finden unter: www.aufatmen-in-deutschland.de
  • das Patienten-Wörterbuch Lunge
  • den Patientenratgeber „ Chronisch obstruktive Bronchitis und Lungenemphysem – besser mit der Krankheit leben“ ( Herausgeber: Deutsche Atemwegsliga e.V.)

Die Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V. vertritt auch nach außen die Interessen der Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen. Dies geschieht über regelmäßige Kontakte zu den Meinungsbildnern in der Gesundheits- und in der Sozialpolitik, und zwar sowohl vor Ort als auch auf Landes- und Bundesebene. Hinzu kommen unsere von gegenseitiger Anerkennung getragenen Beziehungen zu führenden deutschen Pneumologen und zu einer sehr großen Anzahl von Pneumologen, die in den Informationsveranstaltungen in unseren Ortsverbänden unentgeltlich als Referenten auftreten.

Gespräche mit Vertretern der Krankenkassen haben einen hohen Stellenwert bei unserer Arbeit, beispielhaft seien hier die Einführung der Disease-Management-Programme „Asthma“ und „COPD“ genannt.

Das Ziel der Tätigkeit der Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V. ist letztlich der aufgeklärte und mündige Patient, der – geführt von seinem fachlich kompetenten Arzt – seine individuelle chronische Atemwegserkrankung so gut beherrscht, dass seine Lebensqualität so wenig wie möglich eingeschränkt ist. Das Leitmotiv, das unser tägliches Engagement prägt, lautet daher: Unser Ziel ist die Verbesserung Ihrer Lebensqualität!

Deutsche Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V.
Geschäftsführerin: Sonja Platacis
Berliner Str. 84
55276 Dienheim
Tel.: (0 61 33) 35 43
Fax: (0 61 33) 92 45 57
E-Mail:pla@ patientenliga-atemwegserkrankungen.de
Internet: www.patientenliga-atemwegserkrankungen.de

07.11.06

Patientenliga Atemwegserkrankungen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: UYJT