- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Neurologie - Parkinson - Die Deutsche Parkinson Vereinigung

Die Deutsche Parkinson Vereinigung

Die Deutsche Parkinson Vereinigung, Bundesverband e.V. wurde im Jahre 1981 als Selbsthilfeorganisation von Betroffenen gegründet. Die Deutsche Parkinson Vereinigung versteht sich als Zusammenschluss von Betroffenen, Angehörigen und Fachleuten aus Heil- und Pflegeberufen. Die Vereinigung hat rund 23.000 Mitglieder, die in über 450 Regionalgruppen organisiert sind.

Aufgaben und Ziele der Deutschen Parkinson Vereinigung

Ziel der Deutschen Parkinson Vereinigung ist die Verbesserung der Lebensumstände von Parkinson-Patienten. Eine wesentliche Aufgabe ist es dabei, die Patienten und ihre Angehörigen durch fundierte Informationen in die Lage zu versetzen, während ihrer Behandlung und Rehabilitierung Ärzten und Pflegepersonal selbstbewusst und kritisch gegenübertreten zu können. Aus therapeutischer Sicht wird von der Deutschen Parkinson Vereinigung insbesondere die Beweglichkeit und Kreativität der Patienten gefördert. Zudem stärkt die Deutsche Parkinson Vereinigung das Bild von Betroffenen in der Öffentlichkeit und verleiht ihren Bedürfnissen durch deutschlandweite Aktionen eine Stimme. Seit 1997 veranstaltet die Deutsche Parkinson Vereinigung den Parkinson-Tag als bundesweite Aktion, der nach Möglichkeit alle zwei Jahre am 11. April stattfindet. Als nationaler Verband unterstützt sie die Kooperation europäischer Parkinson-Verbände, um die Interessen von Betroffenen auch in den Regelungen der Europäischen Union zu verankern.

Schutz vor Stress durch Stärkung des Selbstbewusstseins

Der Umgang mit Behörden und Ärzten ist für viele Parkinson-Patienten verbunden mit Stresssituationen, die die Symptome ihrer Krankheit verstärken können. Regionalleiter der Deutschen Parkinson Vereinigung bereiten Patienten vor Ort durch gezielte psychologische Schulungen u. a. auf solche Situationen vor.

Forschungsförderung der Deutschen Parkinson Vereinigung

Die Deutsche Parkinson Vereinigung fördert insbesondere patientennahe Projekte, die die Ursachen und Behandlung von Parkinson erforschen. Auch hinsichtlich der Erprobung stärkt die Vereinigung die Stellung der Patienten gegenüber der Pharmaindustrie. Seit 1998 sitzen zwei Vertreter der Deutschen Parkinson Vereinigung in der Ethikkommission, die über Forschungsaufträge und Arzneiprüfungen mitentscheidet.

Guido Maiwald

14.02.13

Newsletter An-/Abmeldung

Code: QXRV