- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Neurologie - Multiple Sklerose - Selbsthilfe - 35 Jahre DMSG-Landesverband Schleswig-Holstein

35 Jahre DMSG-Landesverband Schleswig-Holstein

Der Landesverband Schleswig-Holstein der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) feiert 2017 sein 35-jähriges Bestehen. 1982 gründeten ihn von MS Betroffene, Angehörige und Mediziner, u. a. um von der Krankheit Betroffenen und ihren Angehörigen Beratung und Unterstützung zu bieten und die Forschung im Bereich MS zu fördern. Heute befindet sich der Hauptsitz der DMSG Schleswig-Holstein in Kiel. In zahlreichen Städten und Gemeinden gibt es Selbsthilfegruppen, MS-Stammtische und Angehörigen-Gesprächskreise. Alle Selbsthilfegruppen, die sich in den Landkreisen Schleswig-Holsteins gegründet haben, finden sich auf der Website der DMSG Schleswig-Holstein.

Die DMSG Schleswig-Holstein bietet ihren Mitgliedern zahlreiche Angebote – angefangen bei Beratung durch selbst Betroffene, über den Besuch von Selbsthilfegruppen bis hin zur Ausgabe von Informationsmaterial rund um MS. Zudem bietet die DMSG Schleswig-Holstein ihren Mitgliedern die Möglichkeit zur Teilnahme an Workshops und Seminaren, z. B. zu den Themen „Schwangerschaft und MS“ oder „Reisen mit MS“. Themen und Termine für Workshops lassen sich bei der DMSG erfragen oder aber auf der Website finden. Auch die psychologische Beratung von Betroffenen ist ein wichtiges Arbeitsfeld der DMSG Schleswig-Holstein. Denn vor allem nach der Diagnose oder einem Krankheitsschub benötigen Betroffene Unterstützung zur Krisenbewältigung. Der DMSG-Landesverband vermittelt auf Wunsch auch Kontakt zu Psychotherapeuten oder zu auf MS oder auf mit ihr einhergehende Symptome spezialisierte Ärzte.

Pflege- und Rechtsberatung

Ein wichtiges Arbeitsfeld der DMSG Schleswig-Holstein ist auch die Pflegeberatung. Betroffene erfahren, wie sie die benötigten Hilfsmittel beantragen und erhalten, wie und wo sie eine Rehabilitationsmaßnahme beantragen oder welchen Pflegegrad sie erwarten können. Die DMSG Schleswig-Holstein hilft zudem bei der Formulierung eines Widerspruchs, wenn berechtigte Forderungen nicht genehmigt werden.

Die Rechtsberatung der DMSG Schleswig-Holstein steht ihren Mitgliedern ebenfalls zur Verfügung. Juristischer Rat ist vor allem nötig, um Erfolgsaussichten z. B. für eine Klage richtig einschätzen zu können. Daneben hilft die Rechtsberatung bei der Formulierung von Widersprüchen oder Anträgen. Nicht zuletzt bietet die DMSG Schleswig-Holstein ihren Mitgliedern auch die Möglichkeit des Jobcoachings. Denn nach der Diagnose MS stellen sich viele Fragen, die den Beruf betreffen, z. B. mit welchen Hilfsmitteln es möglich ist, den erlernten Beruf trotz MS weiter auszuüben. Bei einer beruflichen Umorientierung hilft der DMSG-Landesverband ebenfalls.

Oberstes Ziel der DMSG Schleswig-Holstein ist in ihrer Arbeit immer, die Selbstständigkeit der von MS Betroffenen zu stärken und zu erhalten. Sie sollen in die Lage versetzt werden, trotz ihrer Krankheit und Einschränkungen ein eigenständiges, vor allem erfülltes Leben zu führen.

Quelle: Befund MS 2/2017

27.09.17

Newsletter An-/Abmeldung

Code: GTDO