- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Krebs - Gynäkologische Tumoren - Brustkrebs - Selbsthilfe - BRCA Netzwerk e. V.: Kostenübernahme für Brustkrebspatientinnen

BRCA Netzwerk e. V.: Kostenübernahme für Brustkrebspatientinnen

Das BRCA Netzwerk möchte sich eigenen Angaben zufolge verstärkt dem Thema Kostenübernahme widmen. Laut BRCA Netzwerk erreichen den Verein derzeit eine Vielzahl von entsprechenden Anfragen. So tragen einige der unterschiedlichen Träger die Kosten für einen Gentest, Früherkennung, vorbeugende Operationen, den Brustwiederaufbau und/oder Rekonstruktion der Brustwarze nicht oder nur nach langwierigen und belastenden Verfahren, heißt es. Das BRCA Netzwerk möchte daher zunächst einmal eine Übersicht erhalten, in welchen Bundesländern bestimmte Kostenträger in gewissen Situationen besonders kritisch handeln und Brustkrebspatientinnen bei potenziellen Widerspruchsverfahren versuchen, zu unterstützen. Das Netzwerk bittet daher Brustkrebspatientinnen um Mithilfe. Wichtige Fragen sind: Bei welcher Krankenkasse/Beihilfe sind Sie versichert? Wurde bei Ihnen eine Mutation nachgewiesen? Wenn ja, welche? Sind Sie bereits an Krebs erkrankt? Wenn ja, an welcher Krebsart? Für was wurde eine Kostenübernahme beantragt? Was wurde genau abgelehnt? Bei den Angaben werde der Datenschutz beachtet, heißt es weiter, eine Weitergabe an Dritte erfolge ausschließlich mit Zustimmung.

Quelle: Befund Krebs 5/2015

17.02.16

Newsletter An-/Abmeldung

Code: XMGG

Kliniken in Ihrer Nähe

Natürlich erkranken auch unsere berühmten Mitmenschen an Brustkrebs. Hätten Sie gewusst, welcher Promi selbst betroffen war?

Testen Sie Ihre Kenntnisse zum Thema Brustkrebs. Erweitern Sie spielerisch Ihr Wissen.