- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Krebs - Krebs allgemein - Therapie - Immuntherapie wirkt bei vielen Mutationen besser

Immuntherapie wirkt bei vielen Mutationen besser

Dank moderner Immuntherapie können selbst fortgeschrittene Tumoren immer besser behandelt werden. Doch warum wirken bestimmte Medikamente bei einzelnen Patienten und bei anderen nicht? Dieser Frage ging ein internationales Forscherteam der Universitäten Duisburg-Essen und Harvard (USA) nach. Im Mittelpunkt stand ein Wirkstoff, der bereits erfolgreich beim schwarzen Hautkrebs eingesetzt wird. Bei rund 20 % der Patienten kann der Tumor mit dem Wirkstoff über mehrere Jahre unter Kontrolle gehalten werden. Aber warum er bei einigen Patienten hilft, bei anderen aber nicht, war bislang nicht klar. Bei der Untersuchung von 110 Patienten zeigte sich: Je mehr Mutationen es im Tumor gab, desto wirksamer war das Medikament. Begünstigt wird diese Wirkung noch durch eine verstärkte Produktion bestimmter Moleküle, die das menschliche Immunsystem zur Zerstörung von Tumorzellen einsetzt. Im nächsten Schritt sollen weitere Patienten untersucht werden, um die genauen Wirkmechanismen zu entschlüsseln. So könnte dann auch die Immuntherapie noch individueller zugeschnitten werden, berichtet die Universität Duisburg-Essen.

Quelle: Befund Krebs 5/2015

05.02.16

Newsletter An-/Abmeldung

Code: FEYF