- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Atemwegserkrankungen - Asthma - Selbsthilfe - Lungensport in Iserlohn

Lungensport in Iserlohn

Durch meine Tätigkeit als Physiotherapeutin in einer Lungenfachklinik hatte ich schon immer mit lungenerkrankten Menschen zu tun. Ich beschloss, meinen Fachübungsleiterschein für Lungensport zu machen, und startete im Juli 2008 mit meiner ersten Lungensportgruppe. Aufgrund der großen Nachfrage habe ich mittlerweile sieben Gruppen.

Die Lungensportgruppe in Iserlohn gründete sich 2010. 15 Teilnehmer kommen regelmäßig ein Mal in der Woche zur Übungsstunde. Vor und während der Stunde werden Kontrollen mit dem Peak-Flow-Gerät und dem Pulsoxymeter durchgeführt. Jede Übungsstunde hat ihr eigenes Schwerpunktthema, wie z. B. Verbesserung der Kraft, der Ausdauer, der Beweglichkeit oder der Koordination. Dabei kommen oft Hilfsmittel wie Hanteln, Therabänder, Stäbe und Bälle zum Einsatz. Die Vermittlung von Atemtechniken hat in jeder Übungsstunde eine große Bedeutung. Die Iserlohner Lungensportler kommen sehr gerne zur Übungsstunde. Das regelmäßige gemeinsame Training in der Gruppe und der Austausch mit Gleichgesinnten gibt ihnen viel Lebensqualität. Auch das „Gesellige“ kommt in der Iserlohner Lungensportgruppe nicht zu kurz. So werden z. B. zu Ostern und Weihnachten kleine Feiern organisiert und auch mancher runder Geburtstag wurde schon gefeiert. Einige der Lungensportteilnehmer treffen sich auch noch zusätzlich zu gemeinsamen Spaziergängen. Es ist ein sehr angenehmes Arbeiten mit den Lungensportlern aus Iserlohn und macht auch mir jede Woche viel Spaß.

Daniela Killas

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf:
Daniela Killas
Fachübungsleiterin für Lungensport, Atemtherapeutin und Physiotherapeutin
Tel.: 0 23 71/4 36 90 84

Quelle: COPD und Asthma 3/2015

25.09.15

Newsletter An-/Abmeldung

Code: LYLY